Ansicht eines Reviews

Host, The (2006)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 6 / 10)
eingetragen am 05.03.2007, seitdem 1788 Mal gelesen



Mit The Host ist Südkoreas erfolgreichster Film aller Zeiten (fast 16 Mio. verkaufte Kinokarten in Korea/Einwohnerzahl ca 48 Mio) in den deutschen Kinos angelaufen. Und ich persönlich muss sagen, dass ich zwar nicht ganz verstehen kann, wie dieser Film eine solche Leistung vollbringen kann, ich den Film allerdings sehr mag. In der koreanischen Hauptstadt Seoul werden von einem Wissenschaftler sämtliche (verstaubte) Chemikalien in den Abfluss geschüttet und gelangen so in den Han-Fluss, wo sich über eine längere Zeit ein Monster heranzüchtet. Als eines Tages Gang-du, ein Anwohner am Fluss, seine Gäste bedienen will, betritt das Monster zum allerersten Mal das Land und macht die Menschen unsicher. Zusätzlich zu allem Tumult wird auch noch Kang-Ho's Tochter Hyun-Seo von dem Monster verschleppt. Um sie zu retten macht sich die Familie Park auf die Suche nach ihr, jedoch scheinen sie was Rettungsunternehmen angeht nicht sehr bewandert zu sein.

Ich habe zwar kaum koreanische Filme gesehen, aber ich sage jetzt einfach mal, dass die Schauspieler für die Verhältnisse sehr gut geschauspielert haben. Vorallem Kang-ho Song als etwas vertrottelter Vater Gang-du ist köstlich. Er scheint ein Faible für solche Rollen zu haben, denn seine Mimik und Gestik sind prädestiniert um sie für "Deppen"-Rollen einzusetzen. Ebenfalls wunderbar ist Hie-bong Byeon als Großvater der Familie. Immer einen "weisen" Spruch auf lager und auf seine Art und Weise einfach grandios. Wenn sich beide Charaktere treffen, ist immer ein Lacher garantiert.

Was mir noch nicht ganz klar geworden ist, ist die Frage ob die Macher den Film ernst meinen oder ob er eine Persiflage an andere Monsterfilme ist. Sollte er ersteres sein, dann ist der Film ein Fehltritt aller erster Güte. Das Monster ist nicht wirklich gruselig und die Szenen sind nicht schockend, die Story ist zu lahm und das Szenario sowieso. Wenn es hingegen aber zweiteres sein sollte (woran ich glaube), dann geht der Film in seinem Element vollends auf. Keine Szene wirkt wirklich ernst, und jede "Schock"-Situation wird mit einem Spruch wieder auf die Schippe genommen. Ohne viel verraten zu wollen, die Szenen in denen die Dummheit von Gang-du gezeigt und manchmal sogar zelebriert werden sidn einfach nur geil, zB wenn er an den Fingern abzählen muss, wieviele Patronen er noch im Magazin hat. Ich muss zugeben, ich habe schon sehr lange nicht mehr so stark bei einem Film gelacht und daher hat der Film bei mir schon seinen Kultstatus sicher.

Nun noch ein kurzes Wort zu den Effekten. Diese, vorallem das Monster, sind leider nur Durchschnitt, was vielleicht an zu kleinem Budget liegen mag, denn die Technik wird in Korea sicherlich weit genug vorangeschritten sein, um mit den großen amerikanischen Vorbildern mithalten zu können. Mit besserer Technik wäre hier sicherlich noch eine klasse Bewertung durchgekommen.

Mit The Host bringt Korea eine Perle der Ironie auf den europäischen und amerikanischen Markt, der sich wie auch in Korea seine Fans sicherlich nicht verdienen muss sondern bekommt. Leider ist der Film recht unbekannt, was vorallem im kinoscheuen Westen ein verheerender Nachteil sein kann. Wer auf klassische Slapstick und Witzelfilme steht und weiterhin keine Satire auslassen kann, der muss The Host einfach gesehen haben.

FAZIT: 8/10


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Agent_Schmecker" lesen? Oder ein anderes Review zu "Host, The (2006)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Agent_Schmecker

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

815 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Dealer/Healer (2017)
Cult of Chucky (2017)
Amityville: The Awakening (2017)
Big Sick, The (2017)
Irrational Man (2015)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich