Ansicht eines Reviews

Dragon Lord (1982)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 6 / 10)
eingetragen am 07.06.2007, seitdem 666 Mal gelesen



„Dragon Lord“ gehört ohne Frage zu den kuriosesten Old School Martial Arts Filmen die Jackie in seiner Karriere gedreht hat.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Filmen dieser Art schlüpft Jackie dieses Mal nicht in die Rolle des Kung Fu Schülers, der eine besondere Kampftechnik erlernen muss um einen Bösewicht im Kampf das fürchten zu lehren. Das Konzept von „Dragon Lord“ ist da eine angenehme Abwechslung die auch dringend nötig war. Die Old School Klopper hatten bereits ihren Zenit überschritten und ein Film sah aus wie der andere. Jackie merkte das recht früh und verlagerte sein Können schnell auf andere Genres. Es handelt sich also um einen seiner letzten Beiträge zum klassischen Kung Fu und auch hier zeichnet sich schon ein Wandel ab.

„Dragon Lord“ hat seine Momente, krankt aber letztlich am geringen Actionanteil. Besonders wer Jackies schlagfertige Seite mag, wird hier wohl recht enttäuscht. Zwar bekommt auch hier der klischeebehaftete Bösewicht in Person von Whang In-Sik seinen Auftritt, wirklich nennenswertes trägt die hohle Klopperei kurz vor Schluß aber nicht zu Tage. Es fehlt an einer grundlegenden Choreographie, kraftvolle Techniken wie man sie aus Klassikern wie „Snake in the Eagles Shadow“ kennt sucht man hier vergebens. Insgesamt ist in Sachen Action recht wenig los, was für einen Film der vorrangig von seinen dynamischen Kämpfen lebt eigentlich schonmal eine mittlere Katastrophe bedeuten kann. Das führt dazu das„Dragon Lord“ im Vergleich zu anderen Filmen dieser Dekade ziemlich handzahm wirkt.

Trotzdem ist „Dragon Lord“ prinzipiell kein schlechter Film, was er vorrangig seinem Hauptdarsteller zu verdanken hat. Zwar sind die Actionszenen rar, was aber nicht bedeutet dass sich Jackie auf seinen frischen Lorbeeren ausgeruht hat, im Gegenteil. Gerade was die Stunts angeht ist dieser Film eine echte Offenbarung und das nicht nur für Eastern Fans. Jackie versuchte nämlich zur Abwechslung mal etwas Neues und band beliebte Sportarten in seine Stunts mit ein. Wer schon immer mal wissen wollte wie man sich in Hongkong ein Rugby Spiel oder ein Hacky-Sack Match vorstellt, bekommt hier die Gelegenheit. Es ist schon phänomenal was Jackie mit seinem Stuntteam hier auf die Beine gestellt hat. Das Rugby Spiel geizt nicht mit hartem Körperkontakt und spektakulären Luftsprüngen. Noch eine Klasse besser ist das Hacky Sack Spiel, dessen Regelwerk hier stark am Fußball angelehnt ist. Wem „Shaolin Soccer“ zu effektgeladen war, kann sich hier ein Bild davon machen, wie artistische Moves ohne Tricktechnik aussehen. Ein solches Maß an Kontrolle und Körperbeherrschung sucht man bei unseren Elitekickern leider vergebens.

Wieso es am Ende doch nur fürs Mittelfeld reicht, muss vor allem dem dünnen Plot angekreidet werden. Die eigentliche Geschichte um ein paar Kunstdiebe, die sich an chinesischen Kulturgütern bereichern wollen, hält sich sehr dezent im Hintergrund und ist zu vernachlässigen. Das „Dragon Lord“ dennoch ganz gut funktioniert ist vor allem dem Buddy-Duo Chan und Mars zu verdanken. Die Beide hampeln sich hier unterhaltsam durch die kurzweilige Geschichte, wobei besonders die Szenen amüsant sind wo jungen Mädchen nachgestellt wird. Das Treiben ist insgesamt recht lustig umgesetzt und sorgt für dezente Erheiterung, ohne dabei allzu bemüht rüberzukommen.


Fazit:
„Dragon Lord“ ist ein etwas unkonventionelles Jackie Chan Frühwerk. Die Stunts sind originell und die Chemie zwischen den Hauptakteuren stimmt. Enttäuschend ist hingegen das geringe Maß an Action, wobei besonders die fehlenden Kampfszenen sauer aufstoßen.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "movieguide" lesen? Oder ein anderes Review zu "Dragon Lord (1982)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von movieguide

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

853 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Alien Desperados (1994)
Maschinenland - Mankind Down (2017)
Bates Motel [TV-Serie] (2013)
Saw 3D - Vollendung (2010)
Mission (1986)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich