Ansicht eines Reviews

Shaolin Kickers (2001)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 4 / 10)
eingetragen am 05.04.2003, seitdem 1269 Mal gelesen



Ein Fussball rast mit donnernder Geschwindigkeit über den Platz. Zwar gleitet der Ball durch die Luft, doch wird durch die enorme Geschwindigkeit der Rasen vorne weggetrieben. Als der Ball im Netz des Tores sein Ziel erreicht, endläd sich eine derartige Druckwelle, dass all die Kameras und Objektive, die diesen Sensationsschuss einfangen, schlichtweg zersplittern. Dies ist eine der noch "normaleren" Szenen aus "Shaolin Scoccer", einer der vergnüglichsten Hongkong-Komödien seit langem.

Es wird die Geschichte der einstigen Fussballegende Fung erzählt, dessen Karriere nicht von großer Dauer war. Heute wartet er in geschmacklosen Trainingsanzügen auf seinen Boss, seinen Erzrivalen Hung und Manager des derzeitigen Fussballmeisters, um ihn die Schuhe zu lecken. Gefrustet von seinem jämmerlichen Dasein sucht er eine Chance auf Revanche. Diese findet er in dem ähnlich ausgemergelten Kung-Fu-Spezialisten Sing (Regisseur Stephen Chow). Zusammen gründen sie ein furchtloses Fussbalteams aus Kung-Fu-Cracks, die ihre virtuosen Körperkünste für ein athletisches, schier unfassbares Fussballspiel einsetzen.

Kung Fu meets Fussball! "Shaolin Soccer" ist quietschbuntes Komödienfeuer, dessen maßlose Übertreibungen einen Comiccharakter haben. Gerade diese wunderbar in Szene gesetzten, überzeichneten, weitab von jedem annähernd normal ablaufenden Spiel, Fussballszenen sind die Höhepunkte in der Sportlerkomödie. So gibt es nicht nur glänzend einfallsreiche Gags auf dem Spielfeld, sondern auch davon ab: Schamlos witzige Parodien auf "Jurassic Park", "The Matrix" oder "Soldat James Ryan" würzen die Komödie. Und, um nun auch alles abzudecken: Eine köstliche Gesangseinlage gibt's auch...

"Shaolin Soccer" bleibt bei all seiner Witzigkeit nie flach. Sind einige Gags so haarsträubend, werden sie nie dumm oder peinlich. Manche Aspekte bezüglich der Unterwürfigkeit und selbst entschiedender Demütigung der Figuren mögen dramatischer Natur sein, jedoch werden sie nie derart ausklausuliert, als dass sie den Spaß trüben könnten. Gerade dieser Chow-Film ist kreiert für ein internationales Massenpublikum. Beherrschten frühere Filme viele Gags über nationale Macken, ist hier der Humor universeller anzusiedeln. Slapstick versteht man in jeder Sprache.

Viele der Effekte in "Shaolin Soccer" sind einfach atemberaubend. Bei anderen allerdings erkennt man allzu schnell, dass es sich um plumpe Computergraphiken handelt. Einige der Einstellungen sind so verräterisch am PC erzeugt worden, dass es noch nicht einmal ein besonders geschultes Auge braucht, um einige der Tricks zu entlarven. Doch auch jener kleiner Mängel nimmt dem Zuschauer keinen Deut der Freude, die er mit "Shaolin Soccer" haben wird.

Man muss weder ein großer Fan ausgefallener Martial Arts-Kämpfe sein, noch ein Fussball-Begeisterter. Man muss nur Komödien lieben, um von "Shaolin Soccer" mitgerissen zu werden! Nicht umsonst wurde dieses Werk der erfolgreichste Film in Hongkong.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Der Mann mit dem Plan" lesen? Oder ein anderes Review zu "Shaolin Kickers (2001)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Der Mann mit dem Plan

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

835 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Good-bye, Emmanuelle (1977)
Mother! (2017)
Circle, The (2017)
Vampire Nation - Badlands (2016)
Vampire Nation (2010)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich