Ansicht eines Reviews

Shaolin Kickers (2001)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 9 / 10)
eingetragen am 10.10.2004, seitdem 638 Mal gelesen



WOW!!! Eine absolute GRANATE!!!!! BOMBASTISCH GEIL!!!
... und das sind jetzt erst einige der unendlich vielen Lobeshymnen, die mir in den Kopf schießen, wenn ich an diesen endsgeilen Film denke!

Der Plot ist sehr simpel: Ein abgehalfterter, in die Jahre gekommener Ex-Fußball-Star, der mittlerweile zum Kloputzer degradiert worden ist, fasst den Entschluß eine
Fussballmannschaft auf die Beine zu stellen, mit der er in einem Turnier gegen seinen damaligen Erzfeind antreten will. Da kommen ihm "Bein-aus-Stahl" und seine 5 Brüder, ehemalige Shaolin-Schüler, die zur Zeit aber alle ein ärmliches, bürgerliches Leben führen, gerade recht.

Wie gesagt, die Story ist sehr simpel, einfach gestrickt und am Ende gewinnen natürlich "die Guten".

ABER: also, allein die Idee mit den "Kung Fu-ßballer" klingt doch schon mal saublöd, bescheuert und ulkig. Ich hatte daher also wirklich hohe Erwartungen an den Film ... und wurde nicht enttäuscht.
Ich trau' mich zu behaupten, dass es sich bei "Shaolin Kickers" um die beste Komödie seit mindestes zehn Jahren handelt!!!
Der ganze Streifen ist so herrlich sinnlos, albern und nimmt sich selbst keine Sekunde lang ernst, dafür aber sämmtliche Sportfilme auf's ärgste auf Korn. Der Film verarbeitet eine Vielzahl von sehr gut zündenden Ideen, u.a. einem Torwart, der wie Bruce Lee aussieht oder "geschickt" verkleideten Frauen-Fußballern um nur einige Beispiele zu nennen, und bietet dem Zuschauer zahlreiche schillernde, comicartige Charaktere.

Aber nicht nur, dass der Film zum totlachen witzig ist, nein, er bietet auch Action, die ihresgleichen sucht und in dieser Form bis heute eigentlich einmalig ist.
Geboten wird eine Prügel-Szene, die Haupt-Action findet aber, wie der Titel vermuten lässt, auf dem Spielfeld statt.
UND DA GEHT'S VOLLE KANNE AB!!!
Es erfreuen einen maßlos überzeichnete Fußballkünste:
Karate-Kicks, die den Ball schneller als den Schall davon zischen lassen, halsbrecherischste Tacklings (wie z.B. ein Zweikampf in 50 Meter Höhe) und die spektakulärsten und rassantesten Tore, wie sie realitätsfremder kaum sein könnten. Die Mischung aus Kung Fu und Fußball ist einfach hinreissend.
Im Fordergrund des Films stehen also die unglaublich fetzigen und rassanten Special Effects. Es scheint geradezu wahnsinnig derartige Effekte für einen Sportfilm zu verwenden.

"KICKERS" meets "TIGER & DRAGON" meets "TEKKEN" meets "MATRIX" ..... so könnte man diesen furiosen Action-Mix wohl am ehesten beschreiben.
Der Film legt allerdings ein Tempo vor, das jedes Playstation-Spiel alt aussehen lässt und auch die bekannte Fußball-Anime-Serie "Kickers" kann hiergegen einfach nur einpacken (in irgendeinem Spiel der Mannschaft erreichen sie ein Ergebnis von 70:0 ... wobei man aber natürlich nur die spektakulärsten Tore zu Gesicht bekommt)

Ich könnte in Lobgesänge ausbrechen, und dass, obwohl ich sonst Sportfilme aller Art absolut hasse. "Die Indianer von Cleveland" gehören für mich genau so in den Ofen wie "Space Jam" oder die beschissenen "Mighty Ducks".
Mit all diesen lahmen Gurken kann man "Shaolin Kickers" aber in keinsterweise vergleichen.

Einziger Wehrmutstropfen: Der Film besteht zu einem Großteil aus furiosen Special Effects. Diese sind im Computer gemacht und das sieht man leider. Anfangs kommen die Effekte wirklich schlecht gemacht, plump und billig rüber und halten dadurch den Zauber ziehmlich im Zaum.
Mit der Zeit fallen die Effekte aber nicht mehr negativ auf, sei's dadurch, dass sich das Auge an die Computermachart gewöhnt, oder dadurch, dass sie wirklich besser werden.

Den Minuspunkt verkraftet der Film aber mühelos, da er ansonsten eigentlich in allen Bereichen überzeugt.

Fazit also:
Ultrakomische, actiongeladener Fußballfilm, der niemals langweilig wird und mit einem (in einem Sportfilm) noch nie dagewesenem Effektgewitter daherkommt. Bestimmt nicht nur für Kung Fu- und Eastern-Freunde ein Riesen-Hit!
Der Partyfilm schlechthin und für mich die Komödie des Jahrhunderts! Kult pur!


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "GhostShit" lesen? Oder ein anderes Review zu "Shaolin Kickers (2001)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von GhostShit

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

641 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Amityville: The Awakening (2017)
Big Sick, The (2017)
Irrational Man (2015)
Whole Truth - Lügenspiel, The (2016)
Väter und Töchter - Ein ganzes Leben (2015)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich