Ansicht eines Reviews

30 Days of Night (2007)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 2 / 10)
eingetragen am 06.11.2010, seitdem 450 Mal gelesen



Ich hab schon viel Gutes über diesen Film gehört, aber offenbar zu Unrecht.
Dabei fängt der Film verheißungsvoll an und die Grundidee ist auch wirklich nicht schlecht.

In Alaksa gibt es sehr lange Nächte. In dem kleinen Kuhkaff *Name vergessen* mit 'n paar Hundert Einwohnern bricht am letzten sonnigen Tag 90% der Bevölkerung auf, um einen kleinen Urlaub fern ab vom Eis zu nehmen. Die letzten Zurückgebliebenen (*LOL*) bekommen es zuerst mit merkwürdigen Ereignissen wie Stromausfälle, kaputte Telefone und abgeschlachteten Schlittenhunden zu tun, aber richtig rund geht es erst, als ein Fremder in dem Dorf auftaucht und Ärger macht. Der milchgesichtige Dorfbulle, gespielt von Kackbratze Josh Hartnett, buchtet den Lümmel ein und die Vampire tauchen auf. Nun beginnt der Terror richtig... und zwar für den Zuschauer.
Laut Beilage habe ich die ungeschnittene Version des Films gesehen, aber es kommt mir trotzdem so vor, als ob immer mal wieder mehrere Minuten Handlung fehlen würden. Erst bei der Szene mit der Raffinerie, dann kurz nach dem Überfall auf die Polizeistation; auf einmal ist der kleine Bruder des Dorfbullen an einer ganz anderen Stelle bei ganz anderen Leuten usw.
Trotzdem muss ich davon ausgehen, dass diese Schnittfassung vom Studio so gewollt ist und dass es sich hierbei tatsächlich um die offizielle Version handelt.
Schlimm genug!

Wenn man die ersten paar Minuten, die wirklich innovativ und erfrischen danders sind, hinter sich hat, driftet der Film wie so viele andere Genrevertreter vor ihm in die Klischeekiste ab. Und dabei geht auch noch jedes Tempo und alle vorher aufgebaute Spannung drauf.
Die Oma des Dorfbullen hat Hasch in der Schublade, der kleine Bruder is'n Sprallo und fällt auf die ältesten Tricks der Welt rein uswusf.

Des Weiteren werden die Vampire hier zu simplen random Monster degradiert. Sie rennen, springen, grunzen und machen eigentlich alles, was sonst Zombies machen. Nur eben schneller. Mit Vampiren hat das mMn nicht mehr viel zu tun.
Mit der Handlung war's das dann auch für die restliche Zeit. Das einzig erwähnenswerte ist, dass Hackfresse Hartnett sich in einen Vampir verwandelt um den Anführer zu töten und dann den Freitod wählt.
LAME AS HELL!

Ach, wo kamen die Vampire eigentlich her? Und wohin sind sie verschwunden? Nur 2 von vielen Fragen, die der Film unbeantwortet lässt. Aber ich nehme lieber dieses Manko in kauf, als mir auch noch eine bedauerlicher Weise bestimmt bald kommende Fortsetzung anzutun.

Fazit:
Berücksichtigt man die massiven Logikfehler, Plotholes, verbratene Klischees und die Anwesenheit von Josh Hartnett, bleiben für 30 days of night nur noch 2 von 10 ausgeweidete Schlittenhunde übrig. Und das auch nur, weil die ersten 20 Minuten doch garnicht mal so übel sind.

PS: Bei mir Zuhause geht die Sonne nie da auf, wo sie untergegangen ist. Hier im Film schon...


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "parker_posey_fan" lesen? Oder ein anderes Review zu "30 Days of Night (2007)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von parker_posey_fan

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

820 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Cargo - Da draußen bist du allein (2009)
Female Chivalry, The (1975)
Jungle (2017)
Dunkelste Stunde, Die (2017)
Nacht des Jägers, Die (1955)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich