Ansicht eines Reviews

Aliens vs. Predator 2 (2007)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 1 / 10)
eingetragen am 30.12.2007, seitdem 2528 Mal gelesen



Ich weise darauf hin das dieser Eintrag sich am besten für Leser eignet die den Film bereits gesehen haben oder ihn nicht sehen wollen. Die Vorfeldkenntnis über die komplexe Story und deren Twists würde zu viel seiner Intensität und Spannung nehmen...
Dieser Eintrag und sämtliche seiner Aufzählungen ist von mir als Angriff und vorsätzliche Unhöflichkeit gegenüber der Fangemeinde der AvP-Filme gedacht.








1. Gab es nicht mal eine Zeit in dem die Predator Punkteabzug für einen "dishonorable kill" kriegten? Sprich nen Unbewaffneten der schreiend wegrennt aufzuspießen und die Haut als Trophäe zu behalten und den Rest als Zeichen der Ehre aufzuhängen?


In dem Schwarzenegger-Film war das noch irgendwie anders...


2. Warum stürzt das Predatorraumschiff aus dem Weltraum zurück auf die Erde ab?


3. Wieso stürzt es überhaupt ab?


4. Sind die 5-Minuten-Aliens von Maggie oder Knorr?


Wie lange hatte das bei diesen Sigourny-Weaver-Filmen immer gedauert?


5. Wieso sprengt sich der einzige Überlebende der Predator nach dem Absturz nicht wie man es gewohnt ist in die Luft, sondern schickt seine besten Homevideos zu seinem Heimatplaneten?


6. Wo waren auf Melmac eigentlich diese Sumerisch-Ägyptischen Inka-Baustile von denen wir Menschen im ersten Teil noch so viel gerlernt hatten? Gerade die Predator haben sich in den letzten tausend Jahren kaum weiterentwickelt, leben aber jetzt in futuristischen Reihenhaussiedlungen, klasse.


7. Dieses Fläschlein-füll-dich mit fluoriszierender Blausäure, eine tolle Idee. Am Anfang wird damit jede Leiche vom Predator zersetzt und wird gegen Mitte des Films völlig vom Drehbuch vergessen. Wozu zersetzt er die Leichen? Den ganzen Wasserpool? Zum vertuschen? Und sprengt danach ein Kraftwerk und hüpft ungetarnt in der Stadt rum und schießt den Leuten mit der Shouldercannon die Köpfe weg?


8. Predator jagen aus Spass und um sich ihre Ehre zu beweisen, wenn es sehr WARM ist (so wie in AvP1 :-) ), Der Predator hier scheißt auf diese alte Faustregel.


9. Die Thermalsicht (die Blaue) des Predators zeigt doch die Wärme eines Objekts, oder? Ein Fahrzeug wird im Motoren- und Auspuffbereich warm, ist klar. Das ganze Fzg. aber nicht, sprich bleibt kalt wie Eskimomöse... Hier nicht.


10. Ein Sheriff scheint in den USA sowas wie hier die Polizei zu sein, wenn ich das richtig verstehe. Nur in den USA setzen die sich nach Feierabend in die Kneipe und erzählen jedem der es hören will von den ganzen Leichen im Wald. Sehr beruhigend für die Leute da, glaub ich.


11. Das Schulschwimmbecken wird abends nicht abgeschlossen, ja nicht mal kontrolliert ob die Tür richtig eingeschnappt ist, dafür sichert man alle anderen Türen mit schweren Eisenketten?


12. Nachtsichtgeräte auf Basis des Restlichtverstärkers scheinen hier kleine eingebaute Reaktoren zu haben, auf jeden Fall hört man diese beim einschalten hochfahren, wie niedlich. Wieso waren meine immer nur batteriebetrieben? Ich komm mir verarscht vor!


13. Was sollte diese Szenerie im Restaurant? Der Predalien wollte die Frau weder fressen, noch begatten. Was jetzt? Man musste nur IRGENDWIE Gore einbauen, ich bin inzwischen verwöhnt und möchte wenigsten die Möglichkeit mir einen Grund selbst auszudenken... Hier krieg ich sie nicht.


14. Da wir gerade bei Gore sind, irgendein Popper ohne Namen wird durch das Fenster gezogen und jemanden spritzt mit dem Eimer Kunstblut von hinten an das Fenster. Geiler Millionen-Dollar-Effekt, ich rieche KNB. WOfür zur HÖLLE war jetzt die 18er Freigabe? 20.000 andere Monsterfilme des Gleichen Kalibers kommen mit ner 16er Freigabe davon. Werbegag für den Trailer? Bei den ersten Predatorfilmen folgte die18er Freigabe trotz Schnitte und später noch die Indizierung weil sich vor allem am Anfang Menschen sich gegenseitig erschossen... Hier nicht.


15. Die Shouldercannon schießt automatisch auf die Bäuche bzw. auf die breiteste Stelle des Opfers die am leichtesten zu verfolgen und zu treffen ist, auch damit der Predator den Kopf als Trophäe nehmen kann... Hier lässt sie die Köpfe einfach im CGI-Stile wegplatzen. Gut Haarspaltereien. Ich hab mir die ersten Teile des Predators gesehen und als Kind die Comics gelesen, bei den Filmemachern hat das halt keiner, scheiß auf die Fans.


16. Das Militär (hust) stellt sich mit 30 Mann mitten auf die Hauptstraße, ein paar steigen aus, "sichern" die unbeleuchtete Straße, bei Nacht, anscheinend in dem sie sich mittendraufstellen? Wie es scheint hatten die Armen nicht mal ne Grundausbildung. Da kann man es sogar nachvollziehen das alle gefressen werden.


17. Sogar in Resident Evil - Apocalypse, hat man es gebacken gekriegt statt so einer Aktion die Straßen abzuriegeln und so das Krisengebiet vom Rest der Welt zu fernzuhalten. Solch Quarantänepläne gibt es nätürlich ausgerechnet in den paranoiden USA nicht?


18. Das liest sich jetzt für einige verdammt doof aber ich will nur beweisen das wenigsten ich meine Hausaufgaben gemacht hab: Die einzige Hierarchie unter den Aliens basiert nicht auf dem Wirt wie Mensch, Predator oder Hund. Sondern über der Drohne stehen lediglich die Pretorianischen Aliens, welche die Königin schützen und einen großen Kopfaufbau tragen und die Königin (mit dem größten Aufbau) selbst. Mehr ist da nicht, und kein doofer Predalien sagt wo es langgeht... Hier nicht. Deswegen legt der erste Facehugger eine Drohne, die ein Örtchen für ein Nest sucht, der zweite die Königin um mit Eiern das Überleben des Stammes zu sichern. Der Predalien der über seinen Maulrüssel (in dem beim Alien übrigens das Auge sitzt) Schwangeren über deren Speiseröhre seine Drillinge in den Bauch PUMPT (werd mal vom Fellatio schwanger ;-) ) ist die dümmste Idee die im Alienuniversum bis jetzt gesehen habe. Hauptsache ein Tabu gebrochen und nen Bauch platzen lassen.


19. Der Predator wirft die Disc, die aus Übereifer am Ende noch Blondie McTitt wie nen Schmetterling an die Wand heftet. Soweit so gut, aber ich will nicht den Nerd raushängen lassen, aber die Clanversion der Wurfdisc versucht zumindest automatisch wieder zurück zu kommen... Hier nicht.


20. Um eine sogenannte Massenpanik zu verhindern und nicht wie in diesem Fall um jeden Preis zu schüren, sagt man der Bevölkerung nicht das sie sich auf dem Marktplatzt versammeln soll um da eine Art Selbstbedienbüffet zu bilden sondern man erzählt ihnen das sie zu Hause bleiben sollen Fenster verriegeln bla bla bla... Ich dachte gerade in den USA gäbe es in jedem neunten Haus einen Panicroom? Wo ist diese "My-home-is-my-castle-Manier" der Amys hin?


21. Dumpfbackie Sidekick wird kurz vor Schluss vom nem Teleportalien von hinten quer durch den Brustkorb (Herz-Lungen-Gegend) aufgespiesst UND ÜBERLEBT DEN FILM, und das in nem Land in dem leichte Bauchverletzungen seit Jahren schon sofort tödlich sind. Zumindest laut Hollywood.


22. Wozu braucht eine Nukleare Bombe, die übrigens vom einem Tarnkappenflugzeug abgeworfen wird weil man wohl Angst for feindlicher FlaRak hatte, ein Lenkleitwerk? Weil man sie Milimeter genau durch nen Schornstein lenken wollte? Ist der Einschlagzentimeter bei thermonuklearen Bomben so wichtig geworden?


23. Der EMP: Bei diesem Impuls kann es zur induktiven Einkopplung niederfrequenter Ströme in räumlich weitflächig ausgedehnten Energieversorgunsnetzen kommen, welche beispielsweise zu Sättigungserscheinungen in Leistungstransformatoren führen kann. Die Folge können Stromausfälle sein. Lange rede kurzer Sinn, Hubschrauber fällt runter wie STEIN in Gebiet wo machen schrecklich nukleares Bumm. Nur die amerikanischen Soldaten sind in solch verseuchten Gebieten noch anzutreffen, wie ich sehe ist Betastrahlung heutzutage harmloser als ich dachte... Nach ner Minute müssten alle so aussehen wie Freddy, oder? Hier nicht...


24. ...und die Soldaten sorgen sogar noch für nen Krankwagen für die einzigen Zeugen die sie eigentlich alle umbringen wollten, anstatt sie alle nach alter Väter Sitte über den Haufen zu rotzen.


25. Die Shouldercannon des Predators kann Neuerdings wie ein Gewehr benuzt werden, toll wo ist der Abzug? Ich will auch eine...


26. Krankenhäuser, haltet mich für verrückt, haben so viel Notstrom gespeichert und/oder können ihn erzeugen um den kompletten Betrieb drei Tage lang aufecht erhalten zu können. für den Fall des Notstandes. Zumindest ist das mal so gewesen... Hier nicht.


27. Kriegt jede Schwangere ein EKG nebers Bett gestellt, toller Service, aber wozu? Ich vermute um das Krankenhaus mehr wie ein Krankenhaus aussehen zu lassen, ansonsten kann ich das nicht nachvollziehen. Scheiß "Emergency Room" hat wohl mehr Leute verblödet als ich bisher angenommen hatte.


28. Und zu guter letzt: Stürzt ein Ufo bei Tag mit gigantischem Rauchschweif über den USA ab und keiner kriegst mit. Bin ich der Einzige der das doof findet?





Der Rest des Films ist übrigens nur dummes Gebabbel und schauspielerisches Gestümper weit unter dem schlechten Niveau der heutigen Genrebrüder. Die Schnitte sind dabei so rasant gesetzt um möglichst viel Geschwindigkeit zu bringen, das die Kämpfe zum unerkennbaren Herumgehampel werden, bei dem man gar nicht mehr erkennen kann, was gerade wen womit verhaut, zumal alles noch so abgedunkelt ist, dass man kaum mehr als die Umrisse erkennt. Es gibt ausserdem keine Intensität und Spannung wie oben erwähnt.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Der Mann mit der Hose" lesen? Oder ein anderes Review zu "Aliens vs. Predator 2 (2007)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Der Mann mit der Hose

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

567 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Gefühlt Mitte Zwanzig (2014)
Frozen Money (2015)
Sieben Samurai, Die (1954)
Split (2016)
Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung (1993)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich