Ansicht eines Reviews

Aliens vs. Predator 2 (2007)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 8 / 10)
eingetragen am 04.01.2008, seitdem 604 Mal gelesen



Also ich muss sagen, nachdem ich den ersten Teil von Alien vs. Predator gesehen habe, war ich doch sehr enttäuscht. Die Story war doch sehr mager, obwohl man als Fan beider Serien so lange warten musste bis das Aufeinander Treffen der beiden Rassen auch filmisch stattfindet. Und wenn man Predator kennt ist man auch schon auf etwas härtere Effekte eingestellt, was bei diesem Predator/Alien-Film ja leider nicht der Fall war.
Aber nun zu Alien(s) vs. Predator 2: Nun meine Erwartungen an härteren Effekte, wurden fast weitesgehend erfüllt, soll heißen der zweite Teil dieser Reihe bietet schon ein "wenig" mehr Gore, so wie man es aus den Predator-Filmen gewohnt ist. Obwohl zum Teil die Kameraführung und der doch sehr dunkle Film, gute Gore-Szenen verschluckt. Aber man bekommt schon eine Menge geboten. Man merkt auch sehr stark das die "Brother Strause" viel Wert darauf legten den Predator wieder so aussehen zu lassen und aggieren zu lassen wie man ihn aus den anderen beiden Filmen kennt (was im ersten Film dieser Reihe ja nicht 100% der Fall war), das ist schon mal ein Pluspunkt. Ein weiterer Pluspunkt ist, das die Story ,die diesmal in einer "normalen" Zivilisation angelegt ist und nicht irgendwo am Ende der Welt im ewigen Eis tief unter der Erde in einer Pyramide (was sowieso ein sehr merwürdiger Schauplatz war und nicht wirklich in die Alien/Predator-Geschichte passte). Auch die menschlichen Charaktere sind für solch einen Film ganz ordentlich angelegt, wobei sie aber doch sehr Oberflächlich sind. Das macht dem Film aber keinen Abbruch, da die Menschen sowieso nur als "Kanonenfutter" dienen. Leider kommt das Alien selbst zu kurz, es wird nur als "Kanonenfutter" für den Predator missbraucht.
Alles in allem gefällt mir dieser zweite Versuch beide Monstren aufeinander treffen zu lassen viel besser, die teilweise Liebe zum Detail und der Wiedererkennungswert des Predators und seine Choreographie ist schon sehr gut gelungen und wird jedem eingefleischtem Fan gefallen.
Wie schon gesagt leider sind die Original-Aliens zu kurz gekommen und das neue Wesen, der Predalien ist nett aber nicht unbedingt nötig.
Auf jeden Fall ist es ein sehr guter Ansatz für das Treffen der Giganten aus dem Weltall und auf dem guten Weg. Wer gute Science Fiction-Action mag und schon die alten Filme gut fand und einen rasanten Film, der auch nicht vor Kindern, schwangern Frauen, der Liebsten und einer ganzen Stadt-Bevölkerung halt macht, der ist hier gut bedient.
Daumen hoch für dieses blutige Action-Spektakel. Ein dritter Teil kann kommen......


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "nightsoulreaver" lesen? Oder ein anderes Review zu "Aliens vs. Predator 2 (2007)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von nightsoulreaver

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

915 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


X-Men Origins: Wolverine (2009)
Guerreros (2002)
Manhattan Love Story (2002)
Assault on Wall Street (2012)
Secuestro Express (2004)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich