Ansicht eines Reviews

Aliens vs. Predator 2 (2007)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 1 / 10)
eingetragen am 06.08.2008, seitdem 772 Mal gelesen



AVP 2

Es war einmal eine verwirrte, zottelige, schleimige Kreuzung zwischen Alien und Predator (Dessen Entstehung immer noch im Unklaren ist). Dieser arme kleine (?) Gnubbel irrte lustig in den G├Ąngen eines Predator-Designerraumschiffs umher- w├╝tend war er von Geburt an. Warum denn nur? Hunger? Liebesentzug seitens der Mama? Gesellschaftliche Mi├čst├Ąnde? - NEIN!!
So tiefgr├╝ndig wird es dann doch nicht!

Die Geschichte ist leider so uninteresant das schon am ende dieses Meisterwerkes nichts h├Ąngengeblieben ist.
Die Charaktere, allen voran die Teenies sind sowas von austauschbar, Pappaufsteller h├Ąttens auch getan. Trotzallem verstehen sie es den Hass des Zuschauers auf sich zu ziehen.
Da nun schon die Darsteller so SCHEISSE sind wie sie nunmal sind, so k├Ânnte man dann doch erwarten das wenigstens die Monster gelungen sind......
Pustekuchen - das war wohl nichts.
Auch die Animation der Aliens wie auch die der Predatoren ist unfassbar schlecht.
Dieses Urteil ist allerdings unverbindlich, da das Bildmaterial dermassen dunkel "beleuchtet" wurde, dass keine genauere Pr├╝fung erfolgen konnte.

Der einzige "Lichtblick" ist ein s├╝├čer kleiner, gelber Helm, der auf
sch├Âne altmodische Art von einem "Alienjaw" durchbohrt wird.
Selbst das k├Ânnte besser aussehen!

Auch die Splatterfans d├╝rfen (wieder mal) leer ausgehen.

Die Laufzeit jedoch hat sich beachtlich gesteigert - zumindest gef├╝hlt: Es d├╝rften an die 160 Minuten gewesen sein, die ich mich da gequ├Ąlt hatte. Meine Couch wollte mich schon
rausschmei├čen! Der DVD Player liest seitdem nur noch Sissi - Filme ein - ist glaube ich eine Art Selbstschutzmechanismus?!
Nicht, das ich Sissi mag, nein! Aber Mama!
Doch ich schweife ab.....

Kurzfassung des Ganzen:
Der Film war noch schlechter als der erste und sollte von den Hauptdarstellern aufgefressen werden. Aus dem Stulgang k├Ânnte man dann auch gleich den 3. Teil "formen".

P.S. Warum sterben den eigentlich immer die Aliens lasst euch doch bitte mal was anderes einfallen z.B. ein Weltuntergangsszenario wo dann doch mal die Aliens gewinnen.
Es gibt da noch ein kleines Land, das wird von einer gewissen Frau Merkel "regiert" und diese hat doch wohl Ähnlichkeiten mit den Protagonisten aufzuweisen (Ja - ich meine die Aliens!).
Soviel zum Thema Glaubw├╝rdigkeit.
"Alles ist M├Âglich...." Vor allem im Comic!

Einen Punkt bekommt er f├╝r den gelben Helm, basta!


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "H. Lattinen" lesen? Oder ein anderes Review zu "Aliens vs. Predator 2 (2007)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von H. Lattinen

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

345 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Sieben Pranken des Satans, Die (1971)
Hell House LLC (2015)
Bushwick (2017)
Lady Bird (2017)
Lady Bird (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich