Ansicht eines Reviews

This is Spın̈al Tap (1984)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 9 / 10)
eingetragen am 13.08.2005, seitdem 1579 Mal gelesen



THIS IS SPINAL TAP ist ein tolle Doku über den Werdegang einer amerikanischen Rockband.
Doch ACHTUNG!!! Eine Band namens "Spinal Tap" gibt es nicht und hat es auch nie gegeben! Sie ist vollkommen fiktiv!

THIS IS SPINAL TAP ist also vielmehr eine Schein-Doku, welche auf sympathische Weise sämtliche Rock-Attitüden auf die Schippe nimmt, welche auf völlig übertriebene Weise die Ups und Downs einer Band-History darstellt und welche auf dezente, aber merkliche Art verarscht.

Der Werdegang von "Lumbalpunktion" (so ihr Name ins deutsche übersetzt) führt uns beispielsweise von ihren Anfängen als Hornbrillen und Scheitel tragenden "I Wanna Hold Your Hand"-Beatniks, über ihre Epoche als "Flower People", bishin zu eben jener abgehalfterten 70/80er-Jahre Glam-Rockband, wie wir sie kennenlernen.
Parallelen zu den Beatles sind nicht abzustreiten, in erster Linie nimmt der Streifen aber tuntige und dennoch vor Männlichkeit nur so strotzende Dauerwellen-Metal-Bands wie "Mötley Crüe", "Accept", "Kiss" oder "Manowar" auf die Schippe.

Und die Rechnung geht tatsächlich auf. Jokes, wie z.B. das "schwarze" Album der Band, das selbst Metallicas "Black Album" an Schwärze in den Schatten stellt, oder die Lyrics von z.B. "Sex Farm Woman" oder "Gimme Some Money", zünden vortrefflich.
Nicht minder witzig sind die diversen Pannen während den Live-Shows, die Taps, die die Bühne nicht finden können, der "Yoko-Ono-Faktor" und der Verschleiß an Schlagzeugern, da dieser stets auf mysteriöse Weise ums Leben kommt (einer erstickt beispielsweise an Kotze... aber nicht an seiner eigenen...).

Hier ist also nichts echt. Die Band ist nicht echt, ihre Fans sind nicht echt, die Doku über sie ist nicht echt!
Dennoch ist der Film aber so gut gemacht, dass man ihn tatsächlich für das Portrait einer abgehalfterten Rockband halten könnte, ...
...naja, wenn der übertriebene Humor eben nicht wäre.

Fazit:
Superlustige Doku über eine Band, die es gar nicht gibt. Dennoch ist "Spinal Tap" Kult und ihr Film macht auch ohne dem Metal ergeben zu sein richtig Laune.
Vergesst "The Rutles", hier kommen "Spinal Tap"!!!


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "GhostShit" lesen? Oder ein anderes Review zu "This is Spın̈al Tap (1984)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von GhostShit

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

483 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Schlacht um Midway (1976)
Wizard of Lies, The (2017)
Boone - Der Kopfgeldjäger (2017)
Shape of Water, The (2017)
Endless, The (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich