Ansicht eines Reviews

Rampage - Rache ist unbarmherzig (2009)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 1 / 10)
eingetragen am 10.09.2010, seitdem 1945 Mal gelesen



Rampage:


Story:
Bill Williamson, ein junger Mann aus einer amerikanischen Kleinstadt, hat die Schnauze voll von seinem Leben. Er wohnt bei seinen Eltern, ist frustriert von seinem Job, seinen Mitmenschen und der ganzen Gesellschaft. In den Kellerr├Ąumen seines Wohnsitzes konstruiert er einen Racheplan, schmiedet sich eine schussfeste Kevlarr├╝stung und zieht schwer bewaffnet in seinen Krieg. F├╝r Bill ist die Zeit gekommen abzurechnen und das Ausma├č der Verw├╝stung ist gewaltig.

├ťber den Film / Kritik:
Der Film ist meiner Meinung nach das letzte, wie kann die FSK nur so einen Film nicht auf den Index setzen? Ich weis es nicht! der Film ist v├Âllig geisteskrank, so ein Film kann doch keinem spa├č machen, ein Film in dem ein Amoklauf hautnah mit sinnloser Gewalt dargestellt wird. Der Film gibt dem Zuschauer nicht mal eine Botschaft mit, er gibt rein gar nichts mit zum dr├╝ber nachdenken, au├čer warum man den Film sich angetan hat. Wie kann ein normaler Regisseuer nur so einen gewaltverherlichenden sinnlosen Film drehen, so eine gest├Ârte Story verfilmen? Ein Actionfilm soll doch spa├č machen, er soll gute Action beinhalten oder etwa nicht? Na gut wems gef├Ąllt wie ein Gest├Ârter durch die Stra├čen rennt und sinnlos Menschen ermordet der soll den Film sich anschauen, nur dann ist er meiner Meinung nach nicht ganz normal im Kopf. Diesem Film kann man eindeutig nicht mehr helfen.

Uwe Boll ist wenn ihr mich fragt einer der miesesten Regisseure, ich habe "Far Cry" gesehen da dacht ich schon "Oh mein Gott, was f├╝r ein kitschiger billiger Schwachsinn", dann "Schwerter des K├Ânigs" der war auch nicht der Bringer, aber wenigstens nicht ganz so d├Ąmlich und "Postal" den hab allerdings weil ich noch einen Termin hatte gerade mal ne halbe Stunde gesehen und das hat mir schon gereicht! Uwe Boll ist f├╝r mich wie schon gesagt so ziemlich das ├Ąrmste ├╝berhaupt. Ein Deutscher in der Filmbranche auf den wir wirklich nicht stolz sein k├Ânnen.

Fazit:
Ein Werk das man sich h├Ątte sparen k├Ânnen. Voll von sinnloser Gewalt, nicht das ihr mich falsch versteht sinnlose Gewalt kann auch am├╝sant sein, wie z.b. in "Rambo 4" usw. denn solche filme sind gute Action Blockbuster bei denen reichlich Blut nicht fehlen darf, aber bitte nicht auf unschuldige Menschen die einfach schamlos abgeballert werden nur weil sie sich nicht entschuldigen weil sie etwas versch├╝ttet haben. Amokl├Ąufe sind f├╝r mich etwas was man nicht verfilmen sollte. Dann lieber "Falling Down" ansehen der Film hat n├Ąmlich mehr als sinnlose Rachebrutalit├Ąt, es geht auch um einen Mann der die Schnauze voll hat aber der hat wenigstens Stil und am├╝siert mit seiner Art und bekommt von mir 10/10 weil er brilliant ist mit Michael Douglas in best Form, dieser hirnlose Schei├č hingegen bekommt von mir 1/10.

Bewertung:
1/10
  


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Heath_Hardy" lesen? Oder ein anderes Review zu "Rampage - Rache ist unbarmherzig (2009)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Heath_Hardy

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

830 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Good-bye, Emmanuelle (1977)
Mother! (2017)
Circle, The (2017)
Vampire Nation - Badlands (2016)
Vampire Nation (2010)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich