Ansicht eines Reviews

Chaos Experiment, Das (2009)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 5 / 10)
eingetragen am 07.02.2011, seitdem 1093 Mal gelesen



Das Chaos Experiment
(Sunfilm/ Tiberius Film) 

Was macht man als psychisch labiler, leicht verstörter Wissenschaftler, wenn man auf die Gefahren der globalen Erwärmung hinweisen will, und keiner hört einem zu? Man lädt eine Gruppe von Leuten unter einem fadenscheinigen Vorwand in eine Dampfsauna und schließt diese von außen ab! Nun aber schleunigst los zur nächsten großen Redaktion, und den Chefredakteur erpressen. Sollte seine Geschichte nicht gedruckt werden, sterben die Leute in der Sauna! Gut, dass dieser einen Freund hat, der Detective beim FBI ist, und sich unseren Wissenschaftler im Verhör vornimmt, und ihm Stück für Stück seine Informationen entlockt.
Dies wäre in kurzen Worten der Inhalt des neuen Filmes von Regisseur und Produzent  Phillipe Martinez (Wake of Death), dem es hier gelingt, bekannte Schauspieler in eine solide B- Movie- Produktion zu packen. Darstellerisch hervorstechend sind hier natürlich die drei Hauptprotagonisten Val Kilmer als Wissenschaftler (man, hat der an Körpermasse zugelegt!), Eric Roberts und Armand Assante. Während Kilmer ein wenig wie auf Autopilot spielt, sind es vor Allem die beiden letztgenannten, die ihre Rolle sehr souverän darstellen, und den Rest der Darsteller damit locker an die Wand spielen.
Interessant auch ist die herangehensweise des Regisseurs. So splittet er den Film in zwei Ebenen, die der Protagonisten in dem pompösen Dampfbad, welche optisch ansprechend mit Hang zum übermäßigen Dekor in der Szenerie schwelgend präsentiert wird, und auf der anderen Seite das Verhörzimmer, grau, nüchtern, und dabei sehr statisch inszeniert. So laufen quasi zwei Plots nebeneinander, obwohl sie inhaltlich klar verknüpft scheinen.
Auf der einen Seite das verbale Duell zwischen Kilmer und Assante, dem gegenüber die zwischenmenschlichen Konflikte der Gefangenen.
Hier stoßen wir auch direkt auf eine Schwachstelle des Filmes! Martinez ist kein Michael Mann, dem es gelang, sein Verbalduell in Heat so zu gestalten, das der Zuschauer an den Lippen der Darsteller klebte. Und warum er dann in einer Szene die weibliche Darstellerin unmotiviert halbnackt durch die Dampfsauna stolzieren lässt, weiß der Zuschauer auch nicht. Nichts gegen halbnackte Frauen, aber sie sollten in einem Zusammenhang der Geschichte die Hüllen fallen lasen, ansonsten hinterlässt es den faden Geschmack des Selbstzwecks.
Bild und Ton der Veröffentlichung des Hauses Sunfilm sind gewohnt gut, im Bonusbereich befinden sich lediglich ein Trailer und eine Programmschau.
Das Chaos Experiment liefert solide Unterhaltung, welche kurzweilig zu unterhalten weiß. Als Zuschauer sollte man keine tiefgehende Abhandlung über Umweltproblematiken erwarten, dazu ist der Film nicht gedacht. Vielmehr versucht er mit eben diesem Storyaufhänger eine halbwegs spannende Geschichte zu erzählen, und das gelingt hier relativ gut.  

CFS


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "c.funke" lesen? Oder ein anderes Review zu "Chaos Experiment, Das (2009)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von c.funke

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

854 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Ferdinand - Geht STIERisch ab! (2017)
Leprechaun (1993)
Dracula (1958)
Brawl in Cell Block 99 (2017)
Brut des Bösen, Die (1979)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich