Ansicht eines Reviews

Vahsi Kan (1983)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 8 / 10)
eingetragen am 20.04.2011, seitdem 846 Mal gelesen



Vahsi Kan= wildes Blut
Ein netter Actionfilm, nicht vergleichbar mit heutigen Filmen.Es handelt sich hier um ein türkisches Plagiat von Rambo, doch die Geschichte wurde etwas verändert und es wird gemordet wie im Krieg.

Cüneyt Arkin zählt  bis Ende der 80ziger Jahre zu den aktivsten türkischen Darstellern und Regisseuren, er hat bei über 200 Produktionen mitgespielt, wobei es bestimmt viel mehr waren, leider wurden in der Türkei die Original-Master anfang der 80ziger aus Geldnot geschmolzen um an Silber in dem Filmmaterial ranzukommen, echt traurig so wurden tausende Filme für immer vernichtet.

Zum Film:

Cüneyt Arkin kommt nach Jahren zu seinem Dorf zurück, dort herrscht eine Horde von Raudis, die es den Menschen dort schwer machen, diese werden von einem Gutsherren unterstützt.
Dessen Sohn war mit Cüneyt zusammen im Krieg, dort lief er trotz der Warnung seines Freundes auf einen Minenfeld und wurde grässlich entstellt, er besitzt fortan weder Arme noch Beine. Dies Trieb ihn zum Wahnsinn und als er hört, dass sein alter Freund, dem er die Schuld an seinem Schicksalsschlag gibt, wieder zurück ist, schickt sein Vater seine Schläger los um Cüneyt zu töten.
Dieser wird kurzerhand gekreuzigt und blutig verwundet, er wehrt sich nicht weil auch er vom Krieg traumatisiert ist. Doch wie sonst, reißt er sich zusammen und beginnt einen blutigen Rachefeldzug gegen seine Peiniger.

Goretechnisch besteht der Streifen eigentlich nur aus Stich und Hiebverletzungen, doch es sind zahlreiche und diese werden menschenverachtend und stoisch dargestellt. Der Film ist eine Art Actionbrei, die es versteht seinen Zuschauer auf simpelste zu unterhalten.

Kein Film für einen Oscar, doch für türkische Verhältnisse ist es immer noch ein sehr angenehmer und eigentlich ganz kreativer Film. Auch sehr blutig, also für Gorehounds geeignet.


Fazit:
Cüneyt arkin darf wie üblich sich durch die Welt metzeln, doch diesmal ist es etwas blutiger ausgefalle als sonst, was für eine Beschlagnahmung reichte. Netter Action-Spass aus der Türkei.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Ersin H." lesen? Oder ein anderes Review zu "Vahsi Kan (1983)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Ersin H.

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

729 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Begabt - Die Gleichung eines Lebens (2017)
Fighter, The (2010)
Hitman: Agent 47 (2015)
Planet des Grauens (1986)
Big Lebowski, The (1998)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich