Ansicht eines Reviews

A-Team - Der Film, Das (2010)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 7 / 10)
eingetragen am 15.08.2010, seitdem 561 Mal gelesen



Von 1983 bis 1987 waren George Peppard, Dirk Benedict, Dwight Schultz und Mr. T stets zur Stelle, wenn jemand in Not war und einer Crew von Spezialisten bedurfte: Als ÔÇ×Das A-Team" verschossen sie f├╝nf Staffeln lang in 98 Episoden irrsinnige Munitionsmengen, ohne jemals irgendjemanden damit zu treffen und avancierten zu Kulthelden der 80er-Jahre, deren naive Abenteuer mit den Jahren nur an nostalgischer Verehrung gewonnen haben. 2010 nun feiern John ÔÇ×Hannibal" Smith, Templeton ÔÇ×Faceman" Peck, H.M. ÔÇ×Howling Mad" Murdock und B.A. Baracus in Gestalt von Liam Neeson, Bradley Cooper, Sharlto Copley und Quinton Jackson ihr Comeback und d├╝rfen sich erstmals auf der gro├čen Leinwand austoben: Joe Carnahan (ÔÇ×Narc"), der bei seiner untersch├Ątzten 2006er Gaudi ÔÇ×Smoking Aces" wohl Gefallen an ├╝berdrehter Comic-Action gefunden hat, inszenierte das Leinwanddeb├╝t der Kindheitshelden als kurzweiligen Krawallspa├č, der die Vorgeschichte zur Serie erz├Ąhlt und dem Geist des Originals in seiner Realit├Ątsferne und vielen Trademark-Zitaten durchaus gerecht wird.

Obwohl es ihnen gelang, im Irakkrieg entwendete Druckplatten wiederzubeschaffen, finden sich die A-Team-Helden Hannibal, Face, Murdock und B.A. kurz darauf auf der Anklagebank wieder: Verr├Ąter aus den eigenen Streitkr├Ąften haben die Platten wieder gemopst, der einzige Vorgesetzte, der von der Aktion des A-Teams wusste, ist ermordet und die Schuld f├╝r den erneuten Klau wird dem Quartett in die Schuhe geschoben. Nach den ersten 6 Monaten der 10-j├Ąhrigen Haftstrafe bietet sich allerdings ein Ausweg aus der misslichen Situation an: CIA-Mann Lynch unterbreitet Hannibal das Angebot, im Gegenzug f├╝r eine erneute Wiederbeschaffung der Druckplatten die Namen des Teams reinzuwaschen. Ausbrechen m├╝ssen sie aber erstmal selber...

Obwohl das Drehbuch gegen Ende so manchen Twist auff├Ąhrt, versteht sich Carnahans Kult-Update vor allem als eines: Krawallige Popcornunterhaltung, in der von der ersten bis zur letzten Minute die Fetzen fliegen. So gibt es reichlich Schie├čereien, Pr├╝geleien, Verfolgungsjagden und Pyrozauber zu bestaunen, die dem Stil des Originals insofern gerecht werden, als der Gewaltgrad moderat - obwohl im Gegensatz zur Serie die Kugeln hier tats├Ąchlich meist ihr Ziel erreichen - und das Geschehen absolut nicht ernst zu nehmen und v├Âllig over the top ist. Mit Ideen wie einem Lufgefecht, das das A-Team in einem an Fallschirmen h├Ąngenden Panzer bestreitet, reiht sich der Streifen in die Riege hemmungslos ├╝bertriebenen j├╝ngeren Genreschaffens wie ÔÇ×Crank" oder ÔÇ×Shoot Em Up" ein - nur eben in der jugendfreien Variante. Dass Carnahan entsprechend auch deren modernen Inszenierungsstil anwendet, tut dem Geschehen allerdings weniger gut: Freilich muss sich ein Serien-Update den heutigen Sehgewohnheiten anpassen, das hektische Schnittmassaker, das hier diverse Shootouts und Pr├╝geleien verunstaltet, schmerzt aber umso mehr als es ohnehin schon t├Ąte angesichts der Tatsache, dass hier die Vorlage aus eben der Dekade stammt, in der man noch erkennen konnte, wer gerade auf wen schie├čt und was auf dem Fernsehschirm vor sich geht. Einige coole Actionszenen bleiben dennoch, etwas inszenatorische Oldschool-Gnade h├Ątte dem Film aber enorm gut getan.

Durchgehend ├╝berzeugend ist daf├╝r erfreulicherweise die Besetzung: Liam Neeson, der sich gerade erst durch den gro├čartigen ÔÇ×96 Hours" schoss, scheint sein Faible f├╝r Actionrollen entdeckt zu haben und beerbt George Peppard w├╝rdig als zigarrenpaffenden Teamleader, der es liebt, wenn ein Plan funktioniert. ÔÇ×Hangover"-Star Bradley Cooper stellt unter Beweis, warum er zu Recht zu den ganz gro├čen Nachwussstar-Hoffnungen am Hollywood-Firmament geh├Ârt, Sharlto Copley macht als irrer Helipilot gro├čen Spa├č und Quinton Jackson tritt ausreichend charismatisch in die ├╝bergro├čen Fu├čstapfen von Mr. T. Dass man zudem f├╝rs Auge Jessica Biel als Milit├Ąrpolizistin mit On-/Off-Romanze zu Face besetzte, rundet den Cast sch├Ân ab.

Die Dialoge und Spr├╝che, mit denen sich die spielfreudigen, sympathischen Darteller unabl├Ąssig bewerfen, sorgen dann auch f├╝r manchen Lacher, sodass der Streifen den humoristischen Anspruch an eine gelungene Actionkom├Âdie ganz und gar erf├╝llt. Und Hannibals immer wieder zum Ausdruck gebrachte Liebe f├╝r funktionierende Pl├Ąne sowie sp├Ątestens der kultige Serien-Eingangs-Offkommentar, der hier zum Schluss erklingt, sorgen inmitten des modern inszenierten Krawalls f├╝r angemessen nostalglische Momente.

Fazit: Mit ÔÇ×Das A-Team - Der Film" gelang Joe Carnahan eine kurzweilige Reanimation der 80s-Kindheitshelden, die mit einem sympathischen, ├╝berzeugenden Cast, witzigen Spr├╝chen und hohem Tempo gute Unterhaltung garantiert. Viele Actionszenen leiden jedoch unter den hektischen inszenatorischen Unsitten von heute, was das partiell aufblitzende nostalgische Wiedersehens-Flair doch stark relativiert. Nichtsdestotrotz nettes Entertainment f├╝r alle Fans ├╝berdrehter Actionkom├Âdien.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Ed_Hunter" lesen? Oder ein anderes Review zu "A-Team - Der Film, Das (2010)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Ed_Hunter

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

358 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Cruel Summer (2016)
Drone - T├Âdliche Mission (2017)
Witchcraft IX: Bitter Flesh (1996)
Thor - Tag der Entscheidung (2017)
Jeepers Creepers 2 (2003)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich