Ansicht eines Reviews

Get the Gringo (2012)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 7 / 10)
eingetragen am 25.07.2013, seitdem 430 Mal gelesen



Mel Gibson wird einfach nicht müde. Gut so, denn er gehört für mich zu den wenigen charismatischen Altstars, die scheinbar niemals alt werden und immer wieder für eine Leinwandüberraschung gut sind. Mit seinem neuesten Film Get the Gringo knüpft er an alte Payback-Zeiten an und präsentiert uns eine weitere Gangster-Persiflage, in der er sich wieder in seiner Paraderolle sieht und den sympathischen, schlitzohrigen Antihelden spielt, den ich seit Mad Max (1979) kenne und liebe.

Nach einer spektakulären aber schlussendlich nicht erfolgreichen Flucht vor der amerikanischen Grenzpolizei findet sich der Fahrer des gescheiterten Raubzugs (Mel Gibson) als einziger Überlebender in einem mexikanischen Gefängnis wieder, das mehr einem Einkaufscenter als einem Gefängnis gleicht und von einer mafiaähnlichen Gangsterbande beherrscht wird. Der Beute von knapp 2 Millionen Dollar haben sich derweil zwei korrupte mexikanische Polizisten angenommen, denen aber sehr bald schon die nicht minder skrupellosen Drahtzieher des Überfalls im Nacken sitzen werden. Dem namenlosen “Gringo”, wie er sehr bald nur noch im Gefängnis genannt wird, nützt das aber herzlich wenig und so beginnt er bald, mit Hilfe seiner neuen Gefängnisbekanntschaft, einem aufgeweckten Jungen (Kevin Hernandez), einen raffinierten Plan auszuarbeiten, um sowohl seine Freiheit als auch seinen Anteil an der Beute wiederzuerlangen.

Mit Get the Gringo ist Mel Gibson in Zusammenarbeit mit Adrian Grünberg, der hier erstmals im Regiestuhl Platz nimmt, ein sehr guter Actionfilm gelungen, der zwar nicht ganz die Klasse eines Payback – Zahltag (1999) erreicht, jedoch durch eine sehr ähnliche Mischung an Qualitäten überzeugt. Da wäre zunächst einmal der unnachahmlich humorvolle Unterton, der zeigt, dass sich der Film trotz der gebotenen Härte nicht ganz so ernst nimmt und außerdem sehr gekonnt kleinere Schwächen in der Story überspielt. Mel Gibson bringt hier gewohnt souverän seine Routine als Selbstdarsteller ein und hat stets zur rechten Zeit einen markigen Oneliner auf den Lippen. “Is this a prison or the world’s shittiest mall?”, fragt sich der Gringo stellvertretend für den ebenfalls verblüfften Zuschauer.

Auch das Zusammenspiel des Gringos mit seinem jungen Sidekick, hervorragend gespielt von Kevin Hernandez, ist geprägt von Spielfreude und Humor, der jedoch stets sehr dosiert eingesetzt wird. Diese spürbare Maßarbeit in der Tonalität und in dem gekonnten Wechselspiel zwischen ernsten und ironischen Themen ermöglicht es dann auch den restlichen Qualitäten, sich stimmig in das Gesamtkonzept einzufügen. Das wären dann die wirklich exzellent choreographierten und gefilmten Actionszenen, deren Bodycount und Gewaltdarstellung die 18er-Freigabe durchaus rechtfertigen, und die tolle Ausstattung des Films. Vor allem das mexikanische Gefängnisgetto mit seiner eigenen, ganz speziellen Subkultur gibt als Hauptschauplatz eine interessante, relativ unverbrauchte Kulisse, die nur so strotzt vor liebevollen Details.

Mel Gibsons jüngstes Werk filmtechnisch zu kategorisieren ist nicht einfach, ihn zu empfehlen jedoch umso mehr. Get the Gringo gelingt die Vermischung von Elementen aus hartem Actionthriller und schwarzer Komödie und steht damit, wenn auch nicht ganz auf Augenhöhe, zumindest in bester Tradition von Payback oder auch Klassikern wie Pulp Fiction.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Heimkineast" lesen? Oder ein anderes Review zu "Get the Gringo (2012)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Heimkineast

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

815 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Whole Truth - L√ľgenspiel, The (2016)
Väter und Töchter - Ein ganzes Leben (2015)
Herr der Ringe, Der (1978)
Veronica - Spiel mit dem Teufel (2017)
Schatten, Der (1934)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich