Ansicht eines Reviews

Get the Gringo (2012)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 8 / 10)
eingetragen am 18.08.2013, seitdem 362 Mal gelesen



Es ist schon irre zu sehen, wie ein einstmaliger Spitzenreiter der Filmwirtschaft in Hollywood es nun nicht mal mehr mit einem Film ins Kino schafft, weil anscheinend der Marktwert zu gering geschÀtzt wird.

Mel Gibson galt auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Darsteller, Regisseur und Produzent als einer der mĂ€chtigsten und einflussreichsten Filmschaffenden weltweit. Nach der extrem erfolgreichen Action-Ära der spĂ€ten 80er kam in den 90ern das Leinwandepos "Braveheart" und katapultierte Gibson in den Olymp. Oscars, hohe Einnahmen und Anerkennung und das Vertrauen der großen Studios waren die Folge.

Der Erfolg Ă€ußerte sich dann in den etwas vom GrĂ¶ĂŸenwahn geprĂ€gten Projekten mit "Die letzte Passion Christi" und "Apocalyptico", die vielleicht bereits ein Hinweis auf den schrĂ€gen Charakter Gibsons waren. Immerhin waren dies sehr persönliche Produktionen, die er auch selbst finanzierte.

Alkoholismus, private Eskapaden, rassistische Schimpftiraden und damit verbundene Gesetzeskonflikte ruinierten dann den Ruf Gibsons wohl so nachhaltig, dass er in Deutschland nun im Direct-to-Video-Markt angekommen ist. Tja.

"Get the Gringo" ist dennoch mit Sicherheit kein B-Movie, auch wenn der betriebene Aufwand sich in angenehmen Grenzen hÀlt. Offensichtlich wurde mit schmalerem Budget gearbeitet, was aber zu keiner Sekunde negative Auswirkungen auf den Film hat, denn der ist insgesamt als gelungen zu betrachten.

Gibson ist einmal mehr der durchtriebene, schlitzohrige Ganove, der sich mit List und TĂŒcke zu seinem eigenen Recht in einer ansonsten rechtlosen Gesellschaft verhilft. Insofern erinnert sein Neuwerk auffĂ€llig an den großartigen "Payback".

Das Setting in einem mexikanischen GefĂ€ngnis bietet jedoch die Grundlage fĂŒr einen wesentlichen Unterschied, denn fĂŒr einen Gibson-Film kommt "Get the Gringo" teils ungewöhnlich roh und dreckig, teils sogar schon zynisch und pessimistisch daher. Die dargestellte Welt ist so lebensfeindlich wie liebensunwĂŒrdig, ohne jedoch eine wirkliche RealitĂ€tsnĂ€he aufzubauen. DafĂŒr ist der Plot dann doch zu fintenreich und unterhaltsam. Die bösen Buben kriegen letztlich natĂŒrlich alle ihr Fett weg, die Familie wird gerettet und am Ende ist alles schön und gut. Bis dahin werden die Seiten gegeneinander ausgespielt, SprĂŒche geklopft und unter der ausfĂŒhrlichen Verwendung der Zeitlupe Schießereien inszeniert. Da kommt dann und wann ein richtiges "El Mariachi"-Feeling auf.

Insgesamt erweist sich "Get the Gringo" als ĂŒberdurchschnittlicher Thriller mit Action-, Komödien- und einigen Dramaelementen, der uns Mel Gibson in seiner Paraderolle prĂ€sentiert, solide inszeniert ist und mit gerade 90 Minuten zu keiner Zeit langweilt. Die ungewohnte HĂ€rte passt zum Film und lĂ€sst dennoch Platz fĂŒr die Lockerheit, die Gibson braucht, um seine sympathischen Seiten zu prĂ€sentieren.

Das scheint dem Mann auf der Leinwand deutlich leichter zu fallen, als im realen Leben. Insofern sollte er sich ab jetzt wieder auf solche Rollen konzentrieren, solage er noch einen Rest Tinte auf dem FĂŒller hat. Mal schauen, was er denn demnĂ€chst als Gegner von Machete so auf Lager hat.

P.S.
Seht seine Filme und rettet Mel Gibson so vor dem letzten Ausweg: Einer Karriere bei den Republikanern (Ist er eigentlich schon amerikanischer StaatsbĂŒrger....?)!


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "psst" lesen? Oder ein anderes Review zu "Get the Gringo (2012)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von psst

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

852 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


SommerhÀuser (2017)
Night of Horror Volume 1, A (2015)
Splice - Das Genexperiment (2009)
Happy Deathday (2017)
Marvel's The Punisher [TV-Serie] (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich