Ansicht eines Reviews

Bourne Identität, Die (2002)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 9 / 10)
eingetragen am 14.07.2003, seitdem 630 Mal gelesen



Story: Als CIA-Agent Jason Bourne mit zwei Kugeln im Rücken und einem Laserimplantat unter der Haut halb tot aus dem Meer gefischt wird, stellt er fest, dass er sein Gedächntis komplett verloren hat. Nach mehreren Anschlägen auf sein Leben wird ihm ziemlich schnell klar, dass er seiner wahren Herkunft auf die Spur kommen muss, um zu überleben. Denn noch ahnt er nicht, dass er sich mitten im Fadenkreuz der eigenen Organisation befindet...Mit Hilfe von Marie startet Jason schließlich seine Suche - ständig auf der Flucht vor seinen Verfolgern. Doch auch Jason weist erstaunliche Killerinstinkte auf...

Was uns Regisseur Doug Liman hier beschert ist ein sehr guter Action Thriller mit Top Darstellern und guten Actionszenen.
Spannend bis zur letzten Minute...man fiebert den ganzen Film über mit Jason Bourne mit, der langsam hinter seine Identität kommt.
Es geht um Spionage und um politische Verschwörungen alla Spy Game.
Der Film wird nie langweilig. Die kurzen und seltenen Actionszenen schlagen ein wie eine Bombe. Von guten Fights bis zu sehr guten Verfolgungsjagden durch die engen Gassen von Paris , die an Top Titel wie Ronin erinnern.
Die Optik ist sehr gut geraten und der Score braucht sich nicht zu verstecken.
Auch ruhige Momente gibt es, wenn sich z.B Jason und Marie näher kommen.
Auch hier wird der Film nicht in die Länge gezogen.
Der Zuschauer tappt anfangs im dunkeln, doch bis zum Ende hin erfährt man viele Details über Jason Bourne und seine Identität.
Das Ende ist überraschend und unerwartet.
Die Schauspieler, vor allem Matt Damon und Franka Potente spielen hervorragend und machen den Film zum doppelten Genuss.

Fazit: gut gespielt und super spannend. Ein muss für Spionage - und Thriller Fans. Gute Action und klasse Story machen diesen Film zu einem verdammt guten Filmerlebnis.
Einziger Kritikpunkt: die Typen von der CIA sind nicht allzu gut dargestellt und sorgen ab und zu für Verwirrung, vor allem am Anfang. 9/10


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "morpheus4810" lesen? Oder ein anderes Review zu "Bourne Identität, Die (2002)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von morpheus4810

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

630 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Imperium schlägt zurück, Das (1980)
Officer Downe (2016)
Geostorm (2017)
Ravenous - Friss oder Stirb (1999)
Tatort: Der rote Schatten (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich