Ansicht eines Reviews

LEGO Movie, The (2014)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 8 / 10)
eingetragen am 09.03.2015, seitdem 302 Mal gelesen



Nicht für Kinder, sondern für ALLE

Als der erste offizielle Lego-Kinofilm angekündigt wurde, rechnete ich trotz eines rockenden (etwas zu viele Witze im Voraus verschießenden) Trailers mit einem netten Film für zwischendurch, ähnlich wie die Lego Computerspiele, die nie wirklich in die oberste Riege, sowohl qualitativ als auch reputativ, aufsteigen konnten... Was ich bekam war ein kleiner Animationsmeilenstein der das Bauklotz-Weltkulturerbe perfekt auf die Leinwand bannte, unterhielt, faszinierte, die Lachmuskeln strapazierte.

Auch wenn der Film sicher nicht ohne Fehler ist & es etwas fehlgeschlagene Passagen gibt, war es trotzdem für mich dieses Jahr bei den Oscars die größte Aufregung, warum der Lego-Film nichtmal nominiert war in Sachen bester Animationsfilm... eine Schande & krasse Fehleinschätzung!

In Lego-Movie geht es um den Normalo-Bauklotz-Mann Emmet, der durch ein Missgeschick zum Auserwählten wird & über sich hinaus wachsen muss, um mit Unterstützung der Lego-Elite (u.a. Turtles, Gandalf, Shaq, Batman, Han Solo...) den Untergang der Lego-Welt durch Lord Business zu verhindern. Simpel, aber tut seinen Zweck.

Um es direkt los zu werden: das Ende ist zwar mal etwas Anderes, aber nicht nur ich fühlte mich etwas fehl am Platz. Nette Idee & passend zur erwachsenen, transzendieren Stimmung & einigen Anspielungen, aber doch irgendwie seltsam. Seit der Bücherschrank-Szene von Interstellar habe ich wohl selten solche dicken Falten auf meiner Stirn erscheinen lassen wie hier... aber das muss jeder für sich selbst beurteilen!

Lego Movie ist wunderhübsch & kein Stop-Motion, sondern reine Animation - lebensecht  & perfekt möchte ich fast sagen. Aber die besten Momente hat der Film, wenn er seinen Erwachsenen-Humor, Nerd-Anspielungen & Ironie/Sarkasmus/Wortwitz ausspielt - und von allem gibt es genügend. Für ältere Kinder ist er mit Sicherheit cool, für die Kleineren nur ein bunter, schnell gesprochener, unverständlicher Bilderrausch - die bleiben lieber bei Duplo

Batman ist eine unfreiwillig cool-lustige Sau, Emmet ein Tollpatsch aber totaler Symphat und der Rest der Gang liebenswert & nicht untercharakterisiert. Die Actionszenen sind zum Teil richtig klasse, stehen "Erwachsenenfilmen" in nichts nach. Im Kino wirkte der Film auf mich zwar etwas zu hastig & fast schon übersprudelnd vor Ideen, aber spätestens nun zu Hause auf Blu-ray mit der gehörigen Portion Konzentration entgeht einem nichts mehr. Kann man sich gut öfters anschauen & immer wieder kleine Details entdecken.

Fazit: kurzweilig, Lego pur, für Jung & Alt - für mich up there mit den großen Werken von Pixar, Ghibli & Disney, zumindest fast. Keinesfalls entgehen lassen - und einen Megaohrwurm gibt es obendrauf


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Leimbacher-Mario" lesen? Oder ein anderes Review zu "LEGO Movie, The (2014)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Leimbacher-Mario

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

851 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Sommerhäuser (2017)
Night of Horror Volume 1, A (2015)
Splice - Das Genexperiment (2009)
Happy Deathday (2017)
Marvel's The Punisher [TV-Serie] (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich