Ansicht eines Reviews

Raid 2, The (2014)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 9 / 10)
eingetragen am 19.11.2014, seitdem 512 Mal gelesen



Richtig volles Pfund aufs Maul im Gangsterland...18.11.2014

Polizist arbeitet undercover in Indonesien, um Korruption in den Reihen der Polizei zu enttarnen, trifft dabei auf zwei rivalisierende Banden und eine dritte, die eine Machtergreifung plant. Das f√ľhrt zu massiven Handgemengen, an deren Ende der Bruder des Polizisten ger√§cht ist.

2011 war ein gutes Jahr f√ľr den Freund des Actionfilms, denn es wurde uns The Raid pr√§sentiert. 2014 ist nun auch ein gutes Jahr f√ľr den Actionanh√§nger, denn der Nachfolger war zu sehen. Schon erstaunlich, wie sehr man sich √ľber einen Film aus Indonesien freuen kann, der alles, aber wirklich alles anders macht als der ganze weichgesp√ľlte Mist Hollywoods. Wenn man es auf den Punkt bringen m√∂chte, dann kann man √ľber den zweiten Streich des Regisseurs nur sagen, da√ü er es schafft, einen echten, harten Actionfilm zu kreieren, der √ľber seine gesamte Laufzeit niemals auch nur einen Jota von seiner Ausrichtung abweicht. Das hier ist ein Film f√ľr den erwachsenen Zuseher, der die Nase voll hat von PG-13 Filmen, von alten Darstellern, die kein Ende kennen, von typischem Hollywoodunfug, von Comicverfilmungen und all den anderen unvermeidlichen Fortsetzungen, die dem Filmfreund gerade dauerhaft den Spa√ü vermiesen.

Wenn es hier kracht - und das tut es h√§ufig - dann gibt es kein versch√§mtes Ausblenden, nein, hier wird gezeigt, wie weh K√§mpfe tun, wie brutal es zugeht, wenn Menschen aufeinander eindreschen. All das famos in Szene gesetzt, mit herausragenden Stunts, geradlinigen Effekten, ohne Computermist, daf√ľr stets realistisch wirkend. Sicher ist die Story hier und da ein klein wenig zu lang, an anderen Stellen eher zu oberfl√§chlich, weshalb auch die H√∂chstnote verwehrt bleibt. Dennoch ist festzuhalten, da√ü mit diesem Film die Referenzlatte extrem hoch gelegt worden ist. Regisseur Ewans zeigt, da√ü er es einfach draufhat, da√ü er sich zugleich einen Dreck um Mainstream schert, ein wohltuender Unterschied zu beispielsweise dem dritten Aufgu√ü der Expendables. Ich w√ľnsche dem Herrn weiterhin ein gutes H√§ndchen, habe seine drei Pencak Silat Filme genossen und kann nur hoffen, da√ü Ewans nicht einknickt - und ihm auch weiterhin gute Geschichten einfallen. In der Zwischenzeit gucke ich einfach nochmal zu, wie Iko Uwais ein paar Knochen bricht...9/10.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "zeckpetzki" lesen? Oder ein anderes Review zu "Raid 2, The (2014)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von zeckpetzki

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

831 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Mother! (2017)
Dead Pet (1999)
Shaolin Boxers (1974)
Victor Crowley (2017)
Schneeflöckchen (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich