Ansicht eines Reviews

Raid 2, The (2014)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 8 / 10)
eingetragen am 28.01.2017, seitdem 98 Mal gelesen



Mein lieber Herr Gesangsverein... oder wie sollte man sonst eine Rezension dieses Films anders beginnen können? Hier wird erneut nicht gekleckert, sondern geklotzt. Ein Gemetzel sondersgleichen d.h. in Umfang und "Schönheit" wie man es sonst nur selten bis nie bekommt, erwartet den Zuschauer. Mehrere Gangsterbanden und Mafiakartelle treffen im Machtkampf blutig und brutal aufeinander, inmitten des ganzen steht der Undercover-Sonderermittler Rama (?), der eigentlich nur mitwurstelt, um seine Familie aus dem Fadenkreuz der ganzen Fieslinge zu bekommen.

The Raid 2 liefert mehr Story, mehr Abwechslung und mehr Charaktere als Teil 1. Die Kampfsportszenen, Stunts und Choreographien sind atemberaubend und brilliant. Unzählige Feinheiten und Einzelheiten wurden herausgearbeitet und in Szene gesetzt. Hinzu kommt eine Vielfalt an abwechslungsreichen Ideen. Die Schnitte sitzen perfekt, die Musik zieht mit. Die Darsteller spielen grandios.

Die Story hat natürlich ein paar kleine Schwächen, diese fallen aber nicht ins Gewicht, da alles andere diese wieder wett macht. Kritiker mögen einfwerfen, die Kampfsportszenen sind unglaubwürdig lang. In der Tat dürfte ein Kampf in der Realität schneller entschieden sein, oft genügt ein winziger Fehler oder eine kleine Unachtsamkeit, um diese mit dem Tod zu bezahlen. Auch ist die Ausdauer des Helden und Kämpfers Rama (?) wohl auch stark überzogen, er gleicht einer Ein-Mann-Armee. Auch gibt es kleine Patzer, wo deutlich wird, dass Kampfgegner quasi darauf warten, dass sie der nächste in der Reihe sind, anstatt parallel gleichzeitig anzugreifen. Schusswaffen kommen absichtlich wenig zum Einsatz, damit mehr Platz bleibt für Kampfkunsteinlagen. Das ist natürlich fragwürdig, denn in der Praxis bedient sich jeder eher unehrenhafter Methoden als selbst den Löffel abzugeben.

Fazit: Nichts für zarte Nerven - für Freunde des Martial-Art-Genres, aber auch Actionthriller-Fans ein absolutes Muss. Wirklich überragend inszeniert - die Kampfszenen sorgen für reichlich Schweissproduktion und hohen Adrenalinausstoss. (8/10)


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Frostbeule" lesen? Oder ein anderes Review zu "Raid 2, The (2014)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Frostbeule

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

850 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Fortress - Die Festung (1992)
Riffs III - Die Ratten von Manhattan, The (1984)
Nachtschicht (1990)
Mermaid, The (2016)
Es (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich