Ansicht eines Reviews

Out of the Dark (2014)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 4 / 10)
eingetragen am 19.06.2015, seitdem 550 Mal gelesen



Out of the dark (2014) .... into the "Darkness" (2002)...

Spoiler dabei, wer keine braucht, bitte weitergehen.

9 ausversehen mit Quecksilber verschwurbelte und dadurch entstellte Kids werden unter den Teppich gekehrt, Stephen Rea, der sich hier als Scotts Schwiegerpapa selbst verschenkt, und seine Papierfabrik waren seinerseits quasi inne Vergiftungs-Vertuschungs-Materie involviert, vertuscht hat Er, Kinder sterben, 20 Jahre vergehen, Scott "Speed"man wie immer eher in gemĂŒtlicher Durchschnittsgeschwindigkeit unterwegs, zieht mit Frau Stiles und Töchterchen in ein Haus in Kolumbien, dort auch SchwiegerPapa's Papierfabrik, und just in diesen Tagen, the (9) Queck are back!, im Wissen: Hier können wir noch sein, hier fĂŒhlen wir uns wohl, come in and find out, hier ist Scott "alle Langeweile in sich vereinend" zu Haus, spuken sich dröge und Cgi-beschwert durch die Gegend und vor allem durch Töchterchens Zimmer. Alter Essens-Aufzug (?) in Kinderzimmerwand verheißt selten was Gutes, Klappe auf, Töchterchen rein, grusel oder nicht, ob ihr richtig steht sagt euch wenn das Licht angeht. Kurz noch einige unheilschwangere Worte in indianisch oder so in den spannungs- und dramatikleeren Raum werf, bis dann auch nach gut einer Stunde Töchtling den Houdini macht und kurz verschwindet. Der heilige Tropfen des gesundheitsschĂ€dlichen Quecks lĂ€ngst von den "garstigen 9" an Töchterchen weitergegeben, alsbald entstellt, kein Arzt kann was tun. Und schlussendlich verschwindet Töchterchen wenig spĂ€ter in ihrer Komplettheit. Die neun gefĂŒrchteten CGI Mumienkindgesichter haben Töchtling inne Kanalisation, wahlweise auch einen großrĂ€umigen Kellerraum verschleppt, "Knight Moves"-artig schwappt Wasser herum, Christopher Lambert aber nicht zugegen, Stephen Rea dafĂŒr rettend mittendrin, Scotti und Stiles feuern ihn an, Er umzingelt von den Queckis, die sich dann spontan in Wasserballettartigen Verschwurbelungen auflösen, endlich wech die CGI Fratzen, so schlecht da interessiert auch kein WARUM, getz mal flux Töchtling befreit, die irgendo rumliegt. Man lĂ€sst sich Zeit mit der folgenden Rettung, Augen fallen wie so oft in diesen harten Zeiten zu, Rea drĂŒckt das Queck quasi AUUUUSSE Tochter raus und man könnte sagen Dröpje fĂŒr Dröpje nun von Töchtling in den Opi R(h)ea(t). (Wer dieses Wortspiel lösen kann...es hagelt Bewunderung, Stichwort: Ollllli Kaaaaaahn). Töchtling genest, also alsbald wieder heile, Opi bald tot, Film fast zu Ende, nicht schad', fad'. Der Abspann nebst dem Cast macht sich gen Norden aus dem Staub, untermalt von sonnendurchtrĂ€nkten heile Welt Bildern, und möchte uns nach all diesen gĂ€hnenden Strapazen milde stimmen und ein zĂ€rtliches "Alles wird gut" zuhauchen. Ich hauche silbrig zurĂŒck: JAUUUME? Gib mich ma dat "Darkness"! ...Scotti-Silberling raus, ab in den Karton des Vergessens, zugeklebt, mit Queck versiegelt, "nie wieder öffnen" mit Edding auf den Karton notier.

4/10


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Mekridi" lesen? Oder ein anderes Review zu "Out of the Dark (2014)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Mekridi

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

666 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Dealer/Healer (2017)
Cult of Chucky (2017)
Amityville: The Awakening (2017)
Big Sick, The (2017)
Irrational Man (2015)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich