Ansicht eines Reviews

Learning to Drive - Fahrstunden fürs Leben (2014)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 8 / 10)
eingetragen am 13.02.2018, seitdem 29 Mal gelesen



Ruhiger Film mit einer kleinen schönen Geschichte...12.02.2018

Zack: aus heiterem Himmel wird Wendy nach langer Ehe von ihrem Mann verlassen. Nach einer kurzen Schockstarre beschließt sie, den Führerschein zu machen, um ihre Tochter in Vermont besuchen zu können. Ihr Fahrlehre ist der Inder Darwan, der wiederum seine arrangierte Ehe leben lernen muß. Zwei sehr unterschiedliche Menschen, die durch Gespräche jeweils vom anderen lernen.

Das ist auch schon alles. Und doch: irgendwie schafft es der Film, eine faszinierende beruhigende Atmosphäre zu erzeugen. Der anfängliche harte Einstieg samt dem herben Schnitt in Wendys Leben ( auch ihr Haus muß verkauft werden, um den Gatten auszubezahlen ) ist vorbei, sobald der stets ruhige Ben Kingsley die Szene betritt. Würdevoll, an seine Ghandi-Rolle erinnernd, trägt er den Film auf seinen schmalen Schulter. Der beste Fahrlehrer der Welt, niemals aufgeregt, immer mit ruhigem Ton...da schafft wahrlich jeder die Führerscheinprüfung. Diese stellt hier den nächsten Bruch in Wendys Leben dar, denn nun ist sie endlich unabhängig.

Nebenher erfahren wir, warum es in Indien arrangierte Ehen gibt und wo deren Vorteile liegen, sehen aber auch die Nachteile davon. Das alles wird in angenehm straffe 90 Minuten gepackt, die niemals gehetzt wirken, sondern so ruhg wie der ganze Film. Mehr meditativer Streifen als Hollywood-Schinken, kein sinnloses Geplänkel, kein dummes „sie kriegen sich doch“, sondern nur ein Film um zwei Menschen, deren Wege sich per Zufall kreuzen und auch wieder trennen. Genau richtig nach einem harten Arbeitstag, ein Kleinod, daher 8/10.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "zeckpetzki" lesen? Oder ein anderes Review zu "Learning to Drive - Fahrstunden fürs Leben (2014)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von zeckpetzki

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

439 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Alles Geld der Welt (2017)
Tatort: Der Fall Schimanski (1991)
Talentierte Mr. Ripley, Der (1999)
Fate (2003)
Jack und das Kuckucksuhrherz (2013)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich