Ansicht eines Reviews

Dirty Grandpa (2016)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 10 / 10)
eingetragen am 12.10.2017, seitdem 67 Mal gelesen



De Niro's Shit Storm ComedyFilm Top, Kritiken Flop doch was erwartet einen? Zunächst einmal ein hervorragend aufgelegten Robert De Niro der durchstartet seinen 3 Frühling zu erleben, ein gedemütigter und verzweifelter Zac Efron der dank des Großvaters von einer misere in die nächste schlittert und die Entdeckung schlechthin Aubrey Plaza als sexy Vamp mit fetisch für alt Herren.

Die Grundhandlung ist am ehesten mit den Film ‘Ein Ticket für Zwei' (Planes, Trains and Automobiles)" zu vergleichen.

Der Spießige Enkelsohn Jason unternimmt auf Bitte seines Großvaters Dick mit diesen eine Spritztour, damit er von den Verlust seiner Frau abgelenkt ist. Jason fällt alles aus den Gesicht als er miterlebt wie Opa Dick sein neu gewonnes Singledasein auslebt. In typischer Roadmovie Manier landet Jason dank seines Großvaters von einer Katastrophe in die Nächste... da hilft auch kein Hakuna Matata.

Wer aber meint es geht nur derbe zur Sache der irrt, so gibt es auch immer wieder Momente die im klassischen Sinne "pädagogisch wertvoll" sind, Familiensinn, Lebensgestaltung, Umgang mit Verlust, Zusammenhalt, Fairness und Respekt den Gegenüber bzw. Minderheiten ist auch vertreten, jedoch nicht aufgesetzt sondern subtil, soll heißen es bleibt bei einer Komödie, den oft in heutigen Komödien (man siehe ‘Tammy') werden die ernsten Untertöne zu stark fokusiert und mit "schluchz" Score untermalt, so das es sich von Komödie zu Dramödie entwickelt. Hier bleibt der Fokus auf Lustig.

Die Kritiken zu den Streifen waren von vornherein einheitlich grotten schlecht, aber wie heißt es negativ Puplicity ist auch Puplicity und so fanden sich dennoch viele Kinobesucher in Deutschland ein (Gesamt: 1.012.127). Für die Einen war es DIE Komödie 2016 (okay, wurde meiner Ansicht nach noch von Bad Neighbors 2 getoppt) für die Anderen stilloser vulgärer Nonsens. Ich Zähle mich zur 1 Gruppe ^^. Vor allem Robert De Niro bekam von den alten Fans stark schelte, weil sie nicht darauf klar kammen das De Niro auch mal was frisches macht, statt immer nur 1000 mal als Boxer oder Mafioso gesehen.

Feingeister und subtil humoristisch veranlagte Menschen sollten einen ultra weiten Bogen um den Film machen, aber ein jeder der auch nur halbwegs mit derben vulgären Humor klar kommt wird diesen Film feiern. Die Situationen und Sprüche sind einfach unvergleichlich und verursachen Lachkrämpfe, wer meint der Trailer zeigt schon alles lustige hat sich gewaltig geirrt, der Film bietet so einiges mehr.

Sexy Babes, Partys, Drugs und Beach... klasse Szenerien, tolle Optik und ein pushender Soundtrack unterstreichen nochmal das "You have a good time" Feeling. Leider gibt es kein Soundtrack Album zu den Streifen, so habe ich mir die einzelnen Tracks aus den Internet zusammengehamstert, den wie erwähnt die Ideale Sommermusik ist in den Streifen inklusive.

Die Blu-Ray:

Bild und Sound der Blu-Ray sind sehr gut, Schärfe, Kontrast alles top, DTS-HD 5.1 sorgen dafür das selbst das Wohnzimmer zur Party Meile wird.

Die Extras sehen mehr aus als sie sind, aber bei Komödien sind diese ja oftmals spärlicher als bei Effekt Filmen. So gibt es Making Of, Interviews mit den Beteiligten, Kinotrailer, in einzelnen Features werden einige Charakter des Films näher beleuchtet sowie die Location, Gag Reel (verpatzte Szenen kommen immer gut) und die erweiterten Unrated Szenen sind als Deleted Scenes an Bord. Auch wenn die Extras nicht durch Masse glänzen, so haben sie klasse. Es gibt sehrviele interessante Infos zu den Film, Robert De Niro ist bei den Bonusmaterial jedoch nicht sonderlich vertreten, dafür der Rest der Crew. So erfährt man das viele Dialoge improvisiert wurden und die Darsteller dies und das ausprobieren durften, die Inniative zu den Film von De Niro kam, was viele Beteiligte aufgrund des vulgären Humorskripts selbst verwunderte, dass er "sowas" spielen will. Besonders lustig ist in einen Feature mitanzusehen wie Robert De Niro versucht mit den Begriff Hakuna Matata klarzukommen. So stehen die Extras den Film in nix nach, den auch dabei gibt es einiges zu lachen.

Fazit:
Wie erwähnt ein jeder der auf versaut klar kommt sollte sich den Streifen reinziehen, ein Film den man immer wieder schauen kann, am besten mit Freunden beim Vorglühen geeignet bevor man selbst zur Feier durchstartet, den nach den Streifen hat man definitiv Bock selbst loszuziehen.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "X-Treme-Upgrade" lesen? Oder ein anderes Review zu "Dirty Grandpa (2016)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von X-Treme-Upgrade

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

728 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Saw 3D - Vollendung (2010)
Mission (1986)
Begabt - Die Gleichung eines Lebens (2017)
Fighter, The (2010)
Hitman: Agent 47 (2015)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich