Ansicht eines Reviews

Trust, The (2016)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 5 / 10)
eingetragen am 30.04.2016, seitdem 290 Mal gelesen



"The Trust - Big trouble in Sin City" ist relativ schwer zu rezensieren ohne auf die Story einzugehen, denn davon hat der Film eine Menge zu bieten. Darum inhaltlich nur soviel: Zwei eigenartige Cops (Cage und Wood) planen und exerzieren mit Hilfe von Insider-Informationen der Polizei einen gro├čen Einbruch und Raub in Las Vegas. Sie sind beide sehr untypische Gangster, und das nicht nur aufgrund ihres Doppellebens. Ihre Pers├Ânlichkeit wird erst im Laufe des Filmes nach und nach enth├╝llt und charakterisiert. Die St├Ąrke des Films ist seine spezielle-markante Erz├Ąhlweise, die eher sachlich und ruhig einhergeht, weitgehend ohne Action, aber keineswegs ohne Spannung. Da das Ende leider nicht als happy bezeichnet werden kann und ein traurig-melancholische Mi├čstimmung hinterl├Ą├čt, kann man das Werk als Krimi-Thriller-Drama am besten beschreiben. Die Musik kommt Las Vegas-stereotypisch l├Ąssig r├╝ber und passt bestens. Hier werden Erinnerungen wach an andere Vegas Ganster-Filme. Der Soundtrack kann sich also durchaus h├Âren lassen. Der Realit├Ątsfaktor sprich Glaubw├╝rdigkeit sind relativ hoch, verglichen mit anderen Filmen - denn hier geht schon mal was schief oder l├Ąuft nicht sofort rund. Einige kleine Brisen Humor sind auch miteingemischt, aber nur sehr bzw. eher zu dezent.
Negativ fiel auf, dass die Personen nicht vollst├Ąndig portraitiert werden, sondern nur ausschnittsweise. Es bleibt noch genug Raum, den der Zuschauer mit eigenen Ideen f├╝llen darf. Es mangelt an Action, viele Szenen sind tempom├Ą├čig langsam. Bei den Dialogen wird vom Zuschauer abverlangt, Gesichter zu lesen anstelle alles Relevante in Form von Text ├╝ber die Lippen laufen zu lassen. Die Story frustriert ein gro├čes St├╝ck weit, da sich alles anders entwickelt, wie man es sich als Zuschauer im Herzen gerne w├╝nscht...

Fazit: Wer sehen will, wie der Coup des Lebens vollst├Ąndig nach und nach scheitern kann und alles den Bach runter geht, es vermag sich an Mi├čerfolgen zu laben, und Krimi-Thriller mag, wird nicht entt├Ąuscht. Wer hingegen lieber Gewinner und Helden sehen will, f├╝r den ist "The Trust" kein Genu├č.Auch liefert der Film nichts, was man sich cineastisch immer wieder ansehen m├Âchte - sozusagen Einwegprodukt statt Evergreen. (5.5/10)┬á


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Frostbeule" lesen? Oder ein anderes Review zu "Trust, The (2016)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Frostbeule

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

397 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Frozen Money (2015)
Sieben Samurai, Die (1954)
Split (2016)
Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung (1993)
Dragon - Die Bruce Lee Story (1993)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich