Ansicht eines Reviews

Okja (2017)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 9 / 10)
eingetragen am 17.07.2017, seitdem 114 Mal gelesen



Wenn Filme dein Leben verändern...


"Okja" ist ein Meilenstein für Netflix. Ebenso wie für mich persönlich. Der Genremix aus Thriller, dunkler Komödie und Fantasy-Drama ist nicht nur der bisher wohl beste & gedankenanregendste Film des Streaming-Riesen, er hat mich persönlich ganz tief berührt. Auf mehreren Ebenen, zudem fantastisch kreativ unterhalten und schlicht mein Leben verändert. Ein famoser Film, der einmal mehr zeigt, wie einmalig und einfallsreich dieser südkoreanische Regisseur ist. Durch den Aspekt der Beziehung zwischen Mensch und Tier noch wesentlich berührender und gleichzeitig verstörender als vorangegangene Werke wie "Snowpiercer" oder "The Host". Kino wie man es sucht und nur selten findet. Veränderndes Kino. 


"Okja" ist ein kreativer Wirbelsturm, der sich in unser Herz graben kann. Meins hat er erreicht. Es geht um ein Mädchen und ihr riesengroßes Superschwein, dass mit ihr 10 Jahre aufwachsen und gedeihen durfte, nun jedoch von der Firma die es erschaffen hat, zu einer Billigwurst verarbeitet werden soll, wie seine tausenden, bisher geheimgehaltenen Artverwandten. Nun beginnt eine immer düsterer werdende Rettungsaktion, die mir mit seinem Schlachthoffinale endgültig den Hunger auf Fleisch fürs erste verhagelt hat. Schon tausendmal mit echten Tieren in Dokus gesehen, teilweise sogar live und als ein absoluter Fleischliebhaber wohlschmeckend verdrängt bzw. akzeptiert - bis diese großen, künstlichen Nilpferd-Schweine kamen und mich bekehrten. Ich weiß nicht wie lange diese Wirkung anhält, aber es ist trotzdem eine heftige Reaktion auf und Leistung von diesem Film. Viel näher kann fiktionale Kunst einem nicht gehen. 


Wie eine außerweltliche Kreuzung aus "E.T." und "Animal Farm", kann man Okja nur ins Herz schließen. Sowohl als Lebewesen wie als Film. Sehr gut animiert und hochkarätig besetzt (selbst wenn Gyllenhall übers Ziel hinaus schießt), bildet jedoch die Beziehung zwischen dem koreanischen Mädchen und dem unschuldigen Koloss wortwörtlich das Herzstück des Films. Mal bitterböse, mal intelligent witzig, mal surreal und mal tieftraurig - wen "Okja" kalt lässt, den kann ich nur schwer verstehen. Sowohl menschlich wie filmisch. "Okja" ist ehrlich, unberechenbar und scheut sich nicht Dinge anzusprechen, die uns westlicher Wohlstandsgesellschaft unangenehm sind. Zwischen Spielberg, Wes Anderson und Bunuel zeigt uns Joon-Ho Bong, dass die Hoffnung für qualitativ hochwertige Streaming-Filme wie für kreatives Hollywood- und Weltkino noch nicht verloren ist. Den Rest muss jeder einzelne mit seinem Gewissen ausmachen. "Okja" zwingt nicht, er belehrt nicht, er fasziniert und berührt nur an den richtigen Punkten. Mich. 


Fazit: einer der wichtigsten Anti-Fleischesser-Filme aller Zeiten - berührend, kreativ, zutiefst emotional und bedeutsam! Wenn Netflix weiter solche kreativen Projekte unterstützt, hat selbst das hochnäsige Cannes bald nichts mehr zu buhen. Und falls es das Review noch nicht klar gemacht hat: durch diesen Film versuche ich Vegetarier zu sein!


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Leimbacher-Mario" lesen? Oder ein anderes Review zu "Okja (2017)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Leimbacher-Mario

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

955 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Rick and Morty [TV-Serie] (2013)
Savage Dog (2017)
Bowling for Columbine (2002)
Eyes of My Mother, The (2016)
Iceman, The (2012)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich