Ansicht eines Reviews

Asterix erobert Rom (1976)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 9 / 10)
eingetragen am 31.03.2003, seitdem 1614 Mal gelesen



Wir schreiben das Jahr 50 v. Chr.: Ein kleines Dorf unbeugsamer Gallier wehrt sich weiterhin munter gegen die römische Übermacht. Der Senat in Rom kommt zu dem Schluss, dass sie Götter sein müssen. Cäsar will es genau wissen, also stellt er 12 Prüfungen zusammen, welche Asterix und Obelix, die ihr Dorf vertreten, bestreiten. Schaffen sie alle, gehört das gesamte römische Reich ihnen, scheitern sie aber an einer, müssen sie sich Cäsar unterwerfen.

"Asterix erobert Rom" ist der einzige Film der Reihe, der keinen Comic zur Vorlage hatte. Es sollte überhaupt der letzte Asterix-Film für lange Zeit sein, denn mit dem Tode Goscinnys kam erst einmal das Aus für Comics und Filme.

Wenn es der letzte gewesen wäre, es wäre ein schöner Abschluss gewesen, denn der dritte Teil der Reihe hat echt alles, was ein guter Kindertrickfilm braucht. Ein liebenswertes Duo als Hauptfiguren, schöne, flüssige Animationen und eine Story, die zum Wiedersehen einlädt. Die 12 Prüfungen sind abwechslungsreich und können immer wieder überraschen, die Zeit vergeht dabei wie im Flug. Die Handlung ist gespickt mit Anspielungen auf die Realwelt (geniale Seitenhiebe auf die Bürokratie) oder auf historische Ereignisse (U-Bahnstation mit Namen "Alesia". Diejenigen, die den Comic "Asterix und der Avernerschild" kennen, verstehen diesen netten Gag). Eine witzige Schlusspointe schließt den Film und eigentlich auch die Reihe, denn schließlich sind Asterix und seine Freunde jetzt die Herren Roms.

"Asterix erobert Rom" habe ich von allen Teilen wohl am öftesten gesehen und kann ihn mir immer noch für kurzweilige und unbeschwerte Unterhaltung bedenkenlos anschauen. Für viele Fans der beste Film der Reihe, dem kann man sich eigentlich anschließen, obwohl ihn einige verteufeln, da er praktisch von den Comics losgelöst inszeniert wurde. Meiner Meinung nach gerade deswegen ein Must-See für Fans, die von den Büchern nicht genug bekommen können.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "MäcFly" lesen? Oder ein anderes Review zu "Asterix erobert Rom (1976)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von MäcFly

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

435 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Schlacht um Midway (1976)
Wizard of Lies, The (2017)
Boone - Der Kopfgeldjäger (2017)
Shape of Water, The (2017)
Endless, The (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich