Ansicht eines Reviews

2 Fast 2 Furious (2003)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 6 / 10)
eingetragen am 10.12.2012, seitdem 235 Mal gelesen



Abt. Hirn raus und Gang rein

Der ehemalige Cop Brian O´Connor verdient seinen Unterhalt nach gescheiterten beruflichen Ambitionen nun als Rennfahrer illegaler Autorennen und das auch mit recht ansehnlichem Erfolg. Nach einem solchen Rennen wird sein Bolide jedoch von der Polizei lahm gelegt und Brian droht wegen diverser Vergehen eine nicht unerhebliche Strafe. Dieser kann er entgehen, sofern er sich als Fahrer in die Organisation des zwielichtigen Geschäftsmannes Carter Verone einschleust, um den Zollbehörden ausreichende Informationen zu den Drogengeschäften eben jenes Carter zu liefern. Als Partner kann er seinen ebenfalls vorbestraften alten Weggefährten Roman Pearce überzeugen und gemeinsam schaffen sie es tatsächlich in die Organisation reinzukommen. Lediglich über die Rolle ihrer Kontaktperson, der Undercover-Agentin Monica sind sich die beiden nicht einig.

Wie beinahe immer bei Fortsetzungen ist das Motto schneller, bunter und krachiger. 2 fast 2 furious macht auch hier keine Ausnahme. Der Actioanteil wurde nochmal gesteigert und die ohnehin schon schwache Alibistory vermeidet erfolgreich jeden Tiefgang und ist auch locker noch mit 3 Promille im Blut verständlich. Vin Diesel wird dabei schmerzlich vermißt, seine eingebaute Coolness hätte dem Film auf jeden Fall geholfen, denn sein Vertreter Paul Walker fehlt doch ersichtliche eine gewisse Portion Charisma.
Genügend Charisma hat allerdings der Fuhrpark der Plotte. Die gepimpten und hochgezüchteten Edelkarossen lassen das Herz jedes Hpbbyschraubers höher schlagen. Die vielen Rennen in und um Miami sind es denn auch die den Film am Leben erhalten. Nebenbei wird noch ein wenig bei einem Drogenlord spioniert, interessant wirds aber eigentlicch immer nur, wenn Motorengeräusche zu hören sind. Ein wenig darf sich Brian noch mit seinem zunächst widerwilligen Partner kabbeln, aber das geht schnell wieder gut und immerhin hat Rapper Tyrese einige flotte Sprüche auf seiner Seite.
Ansonsten gilt dasselbe wie für alle Filme der Reihe, nicht drüber nachdenken, Sound hochdrehen, Bier und ein paar Kumpels organisieren und ab dafür. 
6/10 


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Kiste" lesen? Oder ein anderes Review zu "2 Fast 2 Furious (2003)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Kiste

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

144 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Sieben Pranken des Satans, Die (1971)
Hell House LLC (2015)
Bushwick (2017)
Lady Bird (2017)
Lady Bird (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich