Ansicht eines Reviews

C.H.U.D. - Panik in Manhattan (1984)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 9 / 10)
eingetragen am 21.03.2009, seitdem 874 Mal gelesen



In Manhattan verschwinden Menschen. Erst sind es Obdachlose die in der Kanalisation hausen, aber schon bald werden auch einige Anwohner als vermißt gemeldet. Ein Fotograf, der schonmal eine Story über das sozial gestrandete Volk unterhalb der Oberfläche der Weltstadt ablieferte, wird mißtrauisch. Ebenso ein Polizist, den es verwundert warum eine alte Frau die Dienstwaffe einer Streife klauen will. Zudem ist auch seine Gattin spurlos verschwunden.

C.H.U.D ist eine wahre Perle des 80er B-Horrors. Hier stimmt fast alles. Die Atmosphäre ist richtig schön dreckig und in der Kanalisation einfach schaurig schön. Zudem ist der Film auf keinen Fall in der Trash-Ecke abzustellen. Dafür ist die Handlung zu ernst und bedrohlich. Der sozialkritische und auch ökologische Hintergrund ist nie lächerlich oder überzogen, obwohl der naive Charme der 80er unübersehbar ist. Ein richtig feiner Gruselstreifen der wie viele Filme aus dem Jahrzehnt mit einem Paukenschlag anfängt, die Charaktere vorstellt und mit präzisen Zwischensequenzen das Tempo wieder anzieht. Keiner mimt hier nur das dumme Opfer von der Schlachtbank. Sehr schön finde ich auch das zwei verschiedene Handlungsstränge vorhanden sind, die sich erst gegen Ende kreuzen. Vom Aufbau also ein wenig mit "The Fog" zu vergleichen. Hinzu kommt das alle Darsteller ausnahmslos gut gewählt sind und absolut überzeugen können. Ebenso wie der Elektronik-Score, der wunderbar düster das Geschehen unterstreicht. Für Fans des Genres dieser Zeit absolut unverzichtbar. Verzichten können hätte man allerdings auf die damalige VHS Fassung. Man ist es ja gewohnt das Filme hierzulande um einiges erleichtert werden, aber bei C.H.U.D hat man nicht nur einfach routinemäßig 15 Minuten Filmmaterial über Bord geworfen. Nein, man hat auch noch den kompletten Film umgeschnitten und beispielsweise Szenen aus der Mitte entnommen und sie ans Ende gesetzt. Wenn ich es gerade nicht gesehen hätte, würde ich es nicht glauben. Egal, jetzt hat man die Möglichkeit den Film ungeschnitten zu sehen und wer sich für Jahrzehnt und Genre interessiert, sollte dies auch unbedingt tun.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "deadlyfriend" lesen? Oder ein anderes Review zu "C.H.U.D. - Panik in Manhattan (1984)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von deadlyfriend

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

910 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Zing [Kurzfilm] (2011)
Besuch, Der [Kurzfilm] (2010)
Fritten zum Mittag [Kurzfilm] (2012)
Beinahe [Kurzfilm] (2011)
Elektriker Horst [Kurzfilm] (2007)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich