Ansicht eines Reviews

Crocodile Cage (1990)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 6 / 10)
eingetragen am 13.10.2017, seitdem 57 Mal gelesen



Crocodile Cage ist mein dritter Film von Regisseur Arizal diese Woche, nach Stabilizer und Intruder ( Ja, ich meine auch hier war er als Ghost-Regisseur oder unter Pseudonym tätig ).
Alle Filmen zeichnen sich durch die gleichen Motive und Charaktere aus.
Man nehme Dumpfbackenheld Peter O'Brian, lasse ihn prügelnd und schießend einen sexistischen Boss mit Hang zu Entführungen jagen.
Das wars.So geschehen in allen drei Filmen.
Hier wird das weibliche Geschlecht ganze fünf mal entführt wenn es nicht gerade beleidigt oder vergewaltigt wird.So läuft das in der Welt von Arizal.
Aber ganz von vorne...
Jack ( O'Brian ) macht einen Sparringskampf gegen seinen Schwager Leo.Dabei hauen sie sich dermaßen in Zeitlupe aufs Maul das ich mich ernsthaft Frage wie sie wohl erst in einem echten Kampf abgehen.
Jedenfalls will irgendein Boss einen "echten" Kampf auf Leben und Tod mit den Beiden benutzen um einen Deal über die Bühne zu bringen.Jack ist in seinen Augen das perfekte Opfer, da er seine Frau verloren hat und Geld für seine Tochter braucht.Das war es dann an Handlung.Von nun an wird nur noch gekloppt, geschossen und entführt, und zwar ununterbrochen.
Besonders lächerlich ist, wie ein Keil zwischen Leo und Jack getrieben wird die vorher wie Brüder waren.Ernsthaft, es reicht hier aus das eine Frau von der Leiter fällt !!!
Logik sucht man hier vergeblich.Besonders witzig ist auch eine Szene in der Jack einen Truck verfolgen will der gerade vor ihm wegfährt.Was macht unser Held nachdem er in kein Auto steigen kann? Er rennt zum nächsten Flugplatz und geht zur erstbesten kleinmotorigen Maschine in der ein Pilot sitzt den er rein zufällig kennt und den wir vorher noch nie gesehen haben.
Dialog
Jack :" Kann ich deine Maschine haben ?"
Pilot : " OK "
und lässt ihn einsteigen und starten.
So, und nur so, funktioniert das in der Welt von Arizal.
In der nächsten Szene hat er den Truck auch schon ausfindig gemacht und er springt auf den Truck.
Das Flugzeug fliegt noch ein paar Kurven, und zwar ohne Pilot, denn erst damit ist der Aufprall und die anschließende Explosion möglich.
So, und nur so, funktioniert das in der Welt von Arizal.
Über Stoneface Peter O'Brian hab ich mich im letzten Review schon ausgelassen.Erwähnen möchte ich aber trotzdem noch das er auch diesmal seine Stunts selber macht und die sind gar nicht mal so ungefährlich.Über den Rest schweigen wir besser.
Warum heisst der Film nun Crocodile Cage?!
Nun, der Boss hält Krokodile und die haben Hunger auf Hühner!
auch wenn er diese nicht im Käfig hält.
Das ist so als würde man Tango&Cash " Mice Maze " nennen, nur weil der Bösewicht Mäuse hält.
Kommen wir nun zum Ende.Dem Ende meines Reviews und dem unfassbaren Ende des Films.Denn mir fällt gerade kein Ende eines Films ein das dermaßen abrupt und unvollendet ist.Aber seht selbst.
Für Stabilizer und den Intruder habe ich 7 von 10 O'Brian Föhnwellen gezückt.
Dieses Mal belasse ich es bei 6 von 10 Entführungen.
Zum einen wegen dem unfertigen Ende und weil mir hier fast schon zu wenig gesprochen und zuviel belanglose Action serviert wird.
Immerhin war gerade O'Brians Versuch zu schauspielern der große Fun-Faktor der ersten beiden Filme.Hier kommt er kaum zu Wort vor lauter Kloppereien ( Das ich das mal schreiben würde... ).


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "slyhard" lesen? Oder ein anderes Review zu "Crocodile Cage (1990)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von slyhard

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

826 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Mission (1986)
Begabt - Die Gleichung eines Lebens (2017)
Fighter, The (2010)
Hitman: Agent 47 (2015)
Planet des Grauens (1986)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich