Ansicht eines Reviews

American Fighter (1985)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 7 / 10)
eingetragen am 01.05.2013, seitdem 118 Mal gelesen



Der Soldat Joe Armstrong sorgt innerhalb eines US-Marinestützpunkt auf den Philippinen für reichlich Ärger. Als ein Konvoi von Rebellen angegriffen wird, zieht Joe eine Ein-Mann-Show ab um die Tochter des Colonels zu retten. Dieser ist alles andere als dankbar und scheint von dem vereitelten Überfall auch nicht sonderlich begeistert.

85er Action-Stoff aus den vereinigten Staaten welcher das Publikum mit reichlich Klischees und einigen unfreiwilligen Humor zu unterhalten weiß. Der amerikanische Kämpfer bzw. der amerikanische Ninja sollte ursprünglich von Chuck Norris gespielt werden. Als daraus Nichts wurde bekam Michael Dudikoff die Rolle. Ich erinnere mich noch an damalige Interviews in denen Dudikoff die Aussage traf, dass er überhaupt keinen asiatischen Kampfstil beherrsche. Dieses ist auch nicht allzu schwierig festzustellen, denn an guten Karate- oder Kung Fu Fights mangelt es dem Film auf jeden Fall. Was allerdings nicht bedeuten soll, dass es keine rasante Action und Prügeleien gibt, denn im Punkto Action geht es schon recht gut ab.

Neben Dudikoff, der heute schon kurz vor seinem 60en Geburtstag steht, präsentiert der Film natürlich auch einen Farbigen der die Lage jederzeit im Griff hat. Dass man diesen Charakter ausgerechnet Jackson (gespielt von Steve James) nannte, überrascht mich weniger. Den typischen US Scherzkeks bekommt man auch noch geboten und zwar mit der Figur: Charley Madison, gespielt von Phillip Brock. Der weibliche Part wird von Judie Aronson bekleidet, die man auch als Samantha aus dem letzten Kapitel des 13ten Freitags kennt.

Neben der illustren Schar von Ninjas und US Soldaten, werden auch ein paar Leckerbissen am Rande eingebracht. Zum einem ziert im Heim des Colonels ein Bild von John Wayne die Wand und im Büro des Sergeants sprüht das Lächeln von Ronald Reagan aus einem Bilderrahmen. Alexander Hail… äääh Haig, konnte ich hingegen nicht entdecken.

Fazit: Kurzweilige US Action die man nicht ernst nehmen darf, denn nur dann kann man diese genießen.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "sid.vicious" lesen? Oder ein anderes Review zu "American Fighter (1985)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von sid.vicious

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

696 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Aus dem Nichts (2017)
Felony - Die CIA-Verschwörung (1995)
Peelers (2016)
Dealer/Healer (2017)
Cult of Chucky (2017)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich