Ansicht eines Reviews

Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück (2004)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 8 / 10)
eingetragen am 02.07.2004, seitdem 492 Mal gelesen



Nahtlos knüpft die Fortsetzung des Animationsfilms "Shrek", in Sachen Humor, Charme und visueller Darbietung, an den Vorgänger an.
Wenngleich nicht von vornherein klar zu sein scheint welche eigentliche Handlung der Film verfolgt gefällt der Film von der ersten bis zur letzten Minute.
Die Handlung selbst ist die eines typischen Märchens, bei dem der Prinz seine Geliebte für sich zurückerobert und uns letzten Endes ein Happy-End bevorsteht.

Durchzogen ist der Film, wie es sich für "Shrek" gehört mit unzähligen Anspielungen auf uns bekannte Märchen, sowie Dingen aus dem alltäglichen Leben.
Gleichzeitig bietet der Film aber auch eine Fülle ein kleineren Lachern und Gags, die für Jedermann verständlich sind, auch ohne spezielles Hintergrundwissen zu den einzelnen Märchen. Dies ist vor allem deshalb wichtig und positiv zu vermerken, da doch manche Witze, wie ich feststellen musste, besonders für das jüngere Publikum nicht ganz durchsichtig und der ein oder anderer Lacher daher nicht die gewünschte Resonanz findet.

Der kompatibelste Partner zum Humor ist wie schon im Vorgänger der Charme. Die eingebauten romantischen Aspekte, die einen die Charaktere lieb gewinnen lassen.
Erneut buhlt Shrek um die Gunst der Menschen. Dieses Mal jedoch weniger um die seiner geliebten Fiona, sondern vielmehr um die ihrer Eltern.
Diese jedoch von sich zu überzeugen fällt dem störrischen Oger so schwer wie erwartet.
Denn Fionas Eltern waren, die sie einst als kleines Kind in den Turm eingesperrt hatten, weil sie von ihrem Äußeren schockiert und beschämt waren.

Um für etwas Abwechslung zu sorgen wurden in "Shrek 2" neue Charaktere, wie unter Anderem der putzige wie ruchlose gestiefelte Kater, dessen anfänglicher Auftrag es
ist unseren grünen Helden zu töten.
Nach dem dieser allerdings das Leben des Katers verschont schließt sich dieser der Abenteurer-Gruppe an um gemeinsam ein Mittel zu finden, womit Shrek die Gunst der Eltern für sich gewinnen kann.

Untermalt wird der Film von einer geladenen, peppigen wie zugleich witzigen Musik, die zu den verteilten Höhepunkten des Filmes auftritt.

Alles in Allem ist "Shrek 2" eine gelungene Fortsetzung des kultigen Animationsfilms und macht im Gegensatz zu etlichen Fortsetzungen der letzten Jahre Hunger auf mehr.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Shadow Warrior" lesen? Oder ein anderes Review zu "Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück (2004)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Shadow Warrior

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

405 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Haunting at Foster Cabin (2014)
Husk - Erntezeit! (2011)
Open Water - Cage Dive (2017)
Amityville: The Awakening (2017)
Unnatural (2015)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich