Ansicht eines Reviews

Armee der Finsternis, Die (1992)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 10 / 10)
eingetragen am 11.09.2006, seitdem 1103 Mal gelesen



Es geht in die dritte und finale Runde mit dem Teufelstanz!

Last but not least ladies and gentlemen: ARMY OF DARKNESS oder auch ARMEE DER FINSTERNIS!

Ash reist mal prompt ins Mittelalter, direkt an König Arthus Hof. Klar das die Knappen, Ritter und holden Maiden ziemlich verdutzt aus der WÀsche schauen, denn Ash kommt nicht mit Ross und Schwert herangeflogen, sondern mit nem schrottreifen Cadillac, ner schönen doppellÀufigen Schrotflinte und na klar der KettensÀge, die schon im VorgÀngerteil wunderbare Dienste geleistet hat.
Da das (Fantasy) Mittelalter kein Zuckerschlecken darstellte, wird Ash auch mal direkt in ne Grube mit Untoten geschmissen, die er aber Aufgrund der zuvor aufgezĂ€hlten Hilfsmittel direkt niedermĂ€ht. Nachdem Ash sein Potenzial den skeptischen Rittersleuten unter Beweis gestellt hat, vergöttern sie ihn. Aber Ash hat echt ĂŒberhaupt keine Lust Ritter zu spielen und will so schnell wie möglich wieder zurĂŒck in seine Zeit.
Drei mal dĂŒrft ihr raten was er dazu braucht...Stimmt! NatĂŒrlich das gute alte Necronomicon.
Naja..., nur um wieder schön vor der Kiste im 20Jhd. zu hocken und sein Budweiser zu zischen, muss Ash nen Zauberspruch auswendig lernen (auf Latein), was er aber natĂŒrlich komplett in den Sand setzt und dadurch die Armee der Finsternis zum Leben erweckt. Die sind echt knochig die Burschen und marschieren direkt auf die Burg zu.
Ash kann sich zudem nicht aus dem Staub machen, also bleibt ihm nichts anderes ĂŒbrig, als die Kenntnisse des 20 Jhd. auf die Untoten anzuwenden, aber er ist ja ein routinierter Undead-Killer!


Sam Raimis dritter Streich ĂŒberzeugt auf ganzer Linie. Nun gut, die Effekte wirken zum Teil wie aus „Jason und das goldene Vlies“, aber sie haben Charme und bieten AtmosphĂ€re, was manche CGI beladenen Streifen (man denke an "Blade2&3") nicht haben ! Aber es gibt auch grandiose Effekte wie die vielen kleinen Ashs in der MĂŒhle!!! SPITZE!
An oberster Stelle steht Bruce Campbell, der von Teil zu Teil ĂŒberzeugender in der Darstellung unseres UntotenschlĂ€chters Ash wird!

Spaß haben ist bei „Armee der Finsternis“ obligatorisch und wenn man denkt der zweite Teil der Trilogie hĂ€tte das Humorpotenzial voll ausgeschöpft, der liegt arg daneben! Es fĂ€ngt schon beim Monthy Python Ă€hnlichen Anfang an, wie Ash auf die Ritter losgelassen wird! Aber die genialste und witzigste Szene ist immer noch da wo er den Zauberspruch verhaut... Aber am Besten selbst anschauen und wegpissen vor lachen!

Sam Raimi ist in Sachen Horrortrilogie ein Meilenstein mit der „Evil Dead“ Reihe gelungen! Selbstironisch nimmt der letzte Teil „Armee der Finsternis“ die beiden VorgĂ€nger noch mal aufs Korn, aber ohne sie zu leugnen, sondern um ihnen einen gebĂŒhrenden Nachfolgeteil zu bescheren. Das ist auf alle FĂ€lle gelungen!
So ist „Armee der Finsternis“ zwar bedeutend unblutiger als die beiden „Evil Dead“ Teile, aber dafĂŒr keinesfalls schlechter!
Der Teufelstanz hat sich entwickelt und das prĂ€chtig- Somit ein gebĂŒhrender Abschluss!

10 Punkte!

DVD-Tipp: Die Red Edition DVD ist empfehlenswert, da sie mit einem ziemlich lustigen alternativen Ende aufwarten kann! Die BildqualitĂ€t ist ertrĂ€glich, nur die Zusatzszenen sind nicht in deutsch akustisch genießbar! Trotzdem geile Scheibe!


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "alpha&omega" lesen? Oder ein anderes Review zu "Armee der Finsternis, Die (1992)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von alpha&omega

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

872 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Intermission - Chaos in Dublin (2003)
Connors' War (2006)
Chocolate - ...sĂŒĂŸ und tödlich (2008)
Punisher, The (2004)
Breakout (2007)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich