Ansicht eines Reviews

Kampfansage 3 - Der letzte Schüler (2005)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 8 / 10)
eingetragen am 06.06.2006, seitdem 647 Mal gelesen



Vorweg muss ich sagen, dass mich nach dem Ansehen des Films eigentlich nur einsgeärgert hat: Das ich mir den Film (1 DVD) für eine Verleihgebühr von 4 € nicht direkt als Special Edition (2 DVDs) zu dem fairen Preis von 9,95 € gekauft habe (z.Z. bei Media Markt, Saturn, Real).

Der Film selbst nimmt sich nicht zu ernst und ist über die ganze Laufzeit hinweg unterhaltsam. Typisch deutsche Peinlichkeiten wird man zum Vorteil des Films fast gänzlich vermissen.

Zugegeben, es mag Logikfehler in diesem Film geben - man merkt jedoch schnell, dass weder der Anspruch noch eine visionäre Zukunftsstory den Film ausmachen sollen. Im Vordergrund stehen Charaktäre, die locker und cool mit- und gegeneinander agieren sowie gute Stunts und Kampfszenen hinlegen.

Der Soundtrack mag nicht jedermanns Sache sein, doch muss man eingestehen, dass er den Kämpfen den richtigen Pepp verpasst.
Die Extras auf der Verleihversion sind wenig aber sehenswert und unterhaltsam. Anscheinend machte der Filmdreh den Akteuren genausoviel Spass wie der Film selbst bietet. Das weckt Interesse an dem umfangreichen Zusatzmaterial, dass die Special Edition bietet.

Die Einstufung "Keine Jugendfreigabe" ist berechtigt und und dies ist vielleicht auch der einzige mir aufgefallene Makel; die zwei oder drei Szenen, die meines Erachtens zu dieser Beurteilung geführt haben, hätte man in einer Zeit, in der seit einigen Jahren die FSK ohnehin sehr "großzügig" beurteilt, weglassen können.

Dies wäre dem Erfolg des Films zuträglich gewesen, da sich die Zielgruppe vergrößert hätte. Erfolg ist hier zumindest nun mal wichtig, da hinter diesem Film lediglich eine deutsche Produktionsfirma steht und im internationalen Vergleich bei der Produktion und Vermarktung nicht die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen (hier: 300.000 €) wie bspw. bei ausländischen Independant-Produktionen, wie dem vergleichbaren aktuellen französischen Film "Ghetto Gangz", produziert von Luc Besson.
Aber gerne wollen wir weitere so ambitionierte Action- und Martial-Arts-Filme aus unserem Lande sehen.

Die Kampfansage dieser ähnlichen und fast gleichzeitig erschienenen Filme geht klar mit mindestens einem Rangpunkt Vorsprung für Deutschland aus.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Klapperschlange" lesen? Oder ein anderes Review zu "Kampfansage 3 - Der letzte Schüler (2005)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Klapperschlange

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

798 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Whole Truth - Lügenspiel, The (2016)
Väter und Töchter - Ein ganzes Leben (2015)
Herr der Ringe, Der (1978)
Veronica - Spiel mit dem Teufel (2017)
Schatten, Der (1934)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich