Ansicht eines Reviews

Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung (1993)

Eine Kritik von
eingetragen am 15.11.2009, seitdem 378 Mal gelesen



Die Kritik beruht auf der ungeschnittenen (Unrated) Langfassung von Warner.Bros!

5 Jahre nach Jason Vorhees letztem filmischen Amoklauf in "Todesfalle Manhattan" entschloss sich Sean S. Cunningham, Regisseur des ersten "Freitag, der 13."-Slashers, die mittlerweile zur Kult-Ikone des Horrorgenre aufgestiegene Figur des Jason in einem "Final Friday" w├╝rdevoll zu Grabe zu tragen. Das Ergebnis verspr├╝ht kaum noch den Charme fr├╝herer "Freitag"-Episoden und dass es wirklich nicht der letzte Freitag sein sollte, wissen die eingefleischten Fans seit dem Jahre sp├Ąter inszenierten "Jason X".

"Jason Goes To Hell" wurde von Cunningham lediglich produziert, auf dem Regiestuhl nahm ein gewisser Adam Marcus Platz, der drei Jahre sp├Ąter auch noch einmal Charles Bronson in seiner Paraderolle als Paul Kersey in "Death Wish 5" rot sehen lie├č.

Nur die ersten Minuten spielen am ber├╝chtigten Chrystal Lake und verspr├╝hen so etwas wie "Freitag-Feeling", doch sp├Ątestens in der Einstellung, in der Jason in einer vollkommen ├╝bertrieben dargestellten Polizeiaktion in bester "Rambo"-Manier in seine Einzelteile zerlegt wird, schwant dem Zuschauer, dass der weitere Verlauf der Handlung nicht ann├Ąhernd etwas mit den fr├╝heren Camp-Slashern zu tun haben wird.

Verloren bis hin zum achten Teil die Gr├╝nde f├╝r Jasons R├╝ckkehr immer mehr an Glaubw├╝rdigkeit, so ist der d├╝rftige Handlungsstrang von "Jason Goes To Hell" nur noch haneb├╝chener Unsinn, wobei der Geist Jasons in den folgenden Filmminuten immer wieder in andere Wirtsk├Ârper schl├╝pft, um durch eine Familienangeh├Ârige entweder get├Âtet oder wieder geboren zu werden. So ist es f├╝r die beiden Drehbuchautoren ein leichtes Spiel gewesen f├╝r den Fortlauf der Handlung eine Schwester Jasons aus dem Hut zu zaubern, die zwar auch Opfer des Schl├Ąchters wird, aber dem Drehbuch sei Dank,┬á Tochter und Enkeltochter hinterl├Ąsst, die letzten Endes unseren Jason samt Funkenzauber in die H├Âlle schickt.

Dass Jason in seinem Outfit mit Lumpen und der obligatorischen Hockey-Maske nur in den ersten und letzten Minuten dieses Teils auftaucht ist der gr├Â├čte Schwachpunkt des Films, dennoch sind die Morde, die Jason mit Hilfe seiner Wirtsk├Ârper ausf├╝hrt, mit Abstand die blutigsten, die diese Reihe bislang zu bieten hatte. F├╝r eine preisg├╝nstige Produktion sind auch die Splattereffekte sehr gut ausgearbeitet und es flie├čt das Blut, knacken Knochen, spritzen die Eingeweide, dass es f├╝r Splatterfans eine wahre Freude ist.
Und auch wenn es sich bei diesem Freitag um eine "Jason light"-Variante handelt, so verspr├╝ht sie doch trotzdem noch genug Unterhaltungswert und ein paar nette Ideen, dass der Film niemals langweilig wird und deshalb auch eindeutig besser ist als das 15 Jahre sp├Ąter entstandene Remake von Marcus Nispel.

6 von 10 Hockey-Masken!


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Trashstore75" lesen? Oder ein anderes Review zu "Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung (1993)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Trashstore75

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

791 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv
Server SSL Certificate


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Buddhist Fist (1980)
XX (2017)
Attack of the Killer Donuts (2016)
Geheimbund von Suppenstadt, Der (2015)
M├Ądchen mit den Katzenaugen, Das (1958)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich