Ansicht eines Reviews

Loaded Weapon 1 (1993)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 4 / 10)
eingetragen am 30.03.2003, seitdem 1646 Mal gelesen



Das Genre "Parodie" war bisher in fester Hand von Leuten wie Mel Brooks oder dem ZAZ-Team. Sie brachten die besten Genrepersiflagen auf den Markt, und am├╝sierten trotz teilweise konstant niedriger Niveaukurve. Und mit "Loaded Weapon 1" schickte sich Regisseur und Drehbuchautor Gene Quintano selbst ins Rennen. Quintanos Vergangeneheit jedoch sieht eher abschreckend aus: Er arbeitete einst an den Drehb├╝chern zu so Rohrkrepierern wie "Police Academy III" oder "Quatermain II".

Jedoch ist "Loaded Weapon 1" eine durchaus unterhaltsame und witzige Parodie geworden. W├Ąhrend es die ├╝blichen L├╝ckenf├╝llergags gibt, die einem nicht mal ein bemitleidendes Schmunzeln abgewinnen k├Ânnen, streut Quintano auch hin und wieder echte Schenkelklopfer ein, die derart witzig sind, dass man in Quintano schnell einen neuen Mel Brooks sehen k├Ânnte. Neben den Br├╝llern, versteckt er auch kleinere Anpielungen in den Hintergrund des Films, kleinere Szenen, die den Zuschauer schon hohe Aufmerksamkeit abverlangen, um hier mitlachen zu k├Ânnen. Die unz├Ąhligen, wirklich cleveren Dialoge machen nat├╝rlich im Original deutlich mehr Spa├č, als bei der undankbaren deutschen Synchro.

Durch den Kakao gezogen wird hier der typische Early-90ies-Stuff. "Lethal Weapon" 1 bis 3 im besonderen, "Basic Instinct", "Das Schweigen der L├Ąmmer", "Wayne's World", "Stirb langsam", "Nur 48 Stunden II" und "Dirty Harry" im speziellen. Hinzukommt das wahre Feuerwerk an Cameo-Auftritten. Zu Anfang wird Whoopi Goldberg von Tim Curry erschossen, F. Murray Abraham tritt als Hannibal Lector-Verschnitt auf, J.T. Walsh ist als Hotelangestellter zu sehen, Corey Feldman und Phil Hartman mimen d├╝mmliche Cop-Kollegen, Bill Nunn macht einen auf Polizei-Photograph, James Doohan res├╝miert seine Scottie-Rolle, Denise Richards taucht am Rande als Cindy auf und Erik Estrada und Larry Wilkox treten in ihren "CHiPS"-Uniformen auf. Ach, Bruce Willis, Bruce Mahler, Christopher Lambert, Charlie Sheen und Charles Napier tauchen auch auf...

Insgesamt ist "Loaded Weapon 1" ein durchaus spa├čiger Ausflug in das Actiongenre. Quintanos Regie ist genauso l├╝ckenhaft und unkonstant wie die Witze im MAD-Magazine, aber es kommt bei beiden immer auf das wesentliche an: Man hat Spa├č. Und das kann man sehr deutlich von "Loaded Weapon 1" sagen.


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Der Mann mit dem Plan" lesen? Oder ein anderes Review zu "Loaded Weapon 1 (1993)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Der Mann mit dem Plan

Zurück


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

343 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


Meyerowitz Stories, The (2017)
Vendetta - Alles was ihm blieb war Rache (2016)
Scribbler, The (2014)
Interceptor (1986)
Mumie kehrt zur├╝ck, Die (2001)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich