Ansicht eines Reviews

Aladdin (1992)

Eine Kritik von (Bewertung des Films: 9 / 10)
eingetragen am 25.12.2005, seitdem 1324 Mal gelesen



Ein wundervoller Film!
Aladdin ist ein Dieb in Agrabah und kann sich nur auf diese Weise ernähren. Sein ständiger Begleiter und Helfer ist der kleine, süße Affe Abu, der auch das ein oder andere Wort zu sprechen vermag. Sein Leben verändert sich, als er die Prinzessin, die Tochter des mächtigen Sultan, kennen lernt. Er verliebt sich in sie ebenso wie umgekehrt. Doch sie kann leider nur einen Prinzen heiraten. Eines Abends findet Aladdin dann irgendwo in der Wüste die sagenumwobene Lampe, in der der allmächtige Dschinni wohnt. Er kann Aladdin drei Wünsche erfüllen. Es könnte alles so schön sein, wenn da nicht der böse Dschaffar wäre, der seinerseits die Prinzessin Jasmin heiraten will, um die Macht in Agrabah zu erlangen.
Wie in allen Disney Filmen gibt es auch hier wieder einen schlimmen, kantigen Bösewicht. Hier in Dschafars Person. Doch es gibt ja Aladdin, der reinen Herzens ist und wir alle wissen, wer diesen ungerechten Kampf um das Herz der wunderschönen Jasmin gewinnen wird.
Toll an diesem Film ist vor allem der Dschinni, der so unfassbar lustig und facettenreich agiert, dass man sich fast durchgehend lachend am Boden windet. Zahlreiche andere Charaktere wissen allerdings zu begeistern. Man denke nur an den personifizierten Teppich, Abu oder der auch unglaublich süße Sultan, dem man seine Autorität irgendwie nicht abnehmen mag.
Der Film ist zudem spannend, und zwar ohne dass dabei irgendwer zu Schaden kommt, man denke nur an der König der Löwen...wie traurig dieser Film war. Nicht mal der böse Dschaffar muss das zeitliche segnen...obwohl, irgendwie ja schon...oder? Jedenfalls ist der Film absolut für alle Altersgruppen geeignet, besonders allerdings für die Jüngsten unter uns. Wen überrascht das, ist ja schließlich ein Disneyfilm!
Doch auch ältere Zeitgenossen, wie ich (und ich bin mittlerweile fast 21) können unfassbaren Spaß an diesem Film haben, wenn wir uns nur dem Zauber wieder hingeben wollen, den man zweifellos nicht nur spürt, wenn man ein junger Hüpfer ist.
Der einzige Kritikpunkt, den man möglicherweise anbringen könnte, ist vielleicht die sexuelle Prägung, die von diesem Film ausgeht. NEIN, natürlich kommen nicht wirklich anrüchige Szenen in dem Film vor (obwohl, wenn man bedenkt, wie sich Jasmin an Dschaffar ranmacht...), allerdings ist es schon auffällig, wie perfekt in vielen Disneyfilmen die Frauen dargestellt sind. Die Taille von Jasmin! Um Himmels willen, so dünn kann eine Person doch gar nicht sein! Hoffentlich bilden die jungen Mädchen, die das hier sehen, nicht auf dieser Grundlage ein Idealbild von sich!

Fazit: Wie alle Disneyfilme weiß auch Aladdin absolut zu überzeugen und ans Herz zu gehen. Die Charaktere sind wundervoll gestaltet, die Musik phänomenal und auch als erwachsener muss man hin und wieder eine Träne unterdrücken. SOLLTE JEDER GESEHEN HABEN. Den letzten Satz kann man eigentlich auf alle Disneyfilme anwenden. Auf jeden Fall sollten Eltern, die ihren Kindern etwas auf dem Bildschirm liefern wollen, zu Disneyfilmen greifen, auch zu Aladdin! Euer
Don


Surprise me!
"Surprise me!" BETA
Lassen Sie sich überraschen! Wir führen Sie zu einem zufälligen Treffer zu einem Thema Ihrer Wahl... Wollen Sie eine andere Kritik von "Tyler Durden!" lesen? Oder ein anderes Review zu "Aladdin (1992)"?


Zur Übersichtsseite des Films
Liste aller lokalen Reviews von Tyler Durden!

Zurück


Copyright © 1999-2018 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

563 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


Abonnement


Abonnement - Bitte erst anmelden
Melden Sie sich bitte an, um Abonnements vornehmen zu können



Neue Reviews


99 Homes - Stadt ohne Gewissen (2014)
Schlitzer, Der (1980)
Marksman - Zielgenau, The (2005)
11:11 - The Gate (2004)
Jugend ohne Jugend (2007)



News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich