Liste der Kommentare

Desperado (1995)

1) Ein Kommentar von Asbestos (Bewertung des Films: 6/10)
       eingetragen am 16.09.2015


Ein Film wie ein fettiger, salziger Taco mit viel K√§se, den man mit einem Tequila runtersp√ľlt. Als typischer 90er Pulp-Actionthriller will er nat√ľrlich auf seine kaltschn√§uzige, herbe Art cool sein und mit absurder Situationskomik punkten. Zu spanischer Gitarre werden uns ein paar ganz ansehnliche und kreative Bleikugelgefechte pr√§sentiert. Erst nach einer halben Stunde geht es richtig ab und selbst dann kann DESPERADO noch nicht die Energie auffahren wie ein Jahr sp√§ter FROM DUSK TILL DAWN, mit dem er einem Vergleich einfach nicht standhalten kann. Die Banderas-Hayek-Lovestory ist halt der Mainstream-Einfluss Hollywoods. Robert Rodriguez versammelt hier aber schon mal einige seiner Stammschauspieler wie z.B. Cheech Marin und auch Danny Trejo. Und auch die teils gimmickartigen Waffen deuten schon an, wohin die Rodriguez-Reise zwangsl√§ufig f√ľhren wird: n√§mlich zu PLANET TERROR und MACHETE.

Liste aller lokalen Reviews von Asbestos



2) Ein Kommentar von Porto-Robbe (Bewertung des Films: 10/10)
       eingetragen am 03.01.2010


Robert Rodriguez' "Desperado" ist ein grandioser Actioner mit cooler Westernatmosph√§re und die Fortsetzung von "El Mariachi". Der Film besticht durch sehr gelungene Charaktere die alle Top besetzt sind. Besondere Erw√§hnung verdient aber nat√ľrlich der Hauptprotagonist Antonio Banderas der seinen Mariachi mit extrem cooler und l√§ssiger Art spielt. Viele Nebenrollen werden von bekannten Gesichtern wie Steve Buscemi, Cheech Marin, Quentin Tarantino, Danny Trejo und Joaquim de Almeida hervorragend verk√∂rpert. Die Action ist handwerklich auch gut umgesetzt und die Story geht f√ľr so einen Actionfilm auch in Ordnung. Gew√ľrzt wird dieser geniale Streifen dann mit einer Prise Erotik dank der sexy Salma Hayek. Der coole Soundtrack tr√§gt auch stark zur Atmosph√§re bei und passt hier wie die Faust aufs Auge. Rundum gelungen. Fazit: klar 10/10

Liste aller lokalen Reviews von Porto-Robbe



3) Ein Kommentar von fox86 (Bewertung des Films: 8/10)
       eingetragen am 27.07.2005


Der Remake zu Rodriguez "El Mariachi" besticht durch teilweise √ľberzeichnete, aber dennoch durchaus fesselnde und unterhaltsame Action-Szenen. Im Mittelpunkt steht wieder der Mariachi mit seinem waffengespickten Gitarrenkoffer, sowie sein Wiedersacher "Bucho" der seine Geliebte get√∂tet hatte. Die Story dieses films mag nicht die Beste sein und auch einige Fehler bez√ľglich "El Mariachi" haben, dennoch verspr√ľht der Film einen gewissen Charme. Man darf ihn nur nicht allzu ernst nehmen.

Liste aller lokalen Reviews von fox86



4) Ein Kommentar von realCOMMENT (Bewertung des Films: 10/10)
       eingetragen am 15.06.2004


Leidenschaft, hei√übl√ľtig, eiskalt: Antonio Banderas in einer blutigen Schlacht, die den Atem stocken l√§sst. Vorweg zunehmen ist das dies mit abstand der beste teil der Trilogie ist. Banderas der seine Rolle t√§nzerisch, einwandfrei und knallhart an den Tag l√§gt, hat meiner Meinung nach hiermit den Film seines Lebens abgelegt. Gew√ľrzt mit der Bezaubernden Salma Hayek und einer handvoll Mexikanischen All-Star-Gangstern wird hier ein echter knaller gezeigt der in gerademal 30 Drehtagen und einem niedriegen Budget zum Welterfolg wurde. Die Actionszene sind gut verteilt und auch etwas blutig. Alles in allem auch ein film f√ľrs Mainstream puplikum da der
Film nicht nur hirnlose Action beinhaltet. Ohne Probleme 10/10

Liste aller lokalen Reviews von realCOMMENT



5) Ein Kommentar von Soleil (Bewertung des Films: 9/10)
       eingetragen am 22.10.2003


√Ąhnlich wie Quentin Tarantinos neuestes Werk Kill Bill ist auch dieser Streifen von Robert Rodriguez ein extrem stilvoller Actionfilm. Die Barszenen geh√∂ren wohl zu den besten Ballersequenzen des Genres. Antonio Banderas spielt den Mariachi sehr k√ľhl aber gleichzeitig sehr temperamentvoll. Die verr√ľckten Charaktere allgemein k√∂nnen voll √ľberzeugen und geben dem Film eine noch bessere Atmosph√§re. Vor allem Steve Buscemi gl√§nzt wieder mal als Tragikomischer Gehilfe des Helden. Deutlich wird erkennbar, dass der Regisseur ein Fan von John Woo ist, was dem Film deutlich zu gute kommt. 10/10 f√ľr einen speziellen Actionkracher.

Liste aller lokalen Reviews von Soleil



6) Ein Kommentar von Bir-Itchy (Bewertung des Films: 10/10)
       eingetragen am 09.10.2002


Zur Story wurde ja schon viel gesagt. Klar diese ist nicht so toll, reicht aber f√ľr einen Action Film ziemlich aus. Nix Besonderes, aber akzeptabel. DIe Darsteller sind alle gut.
Vorallem nat√ľrlich Antonio Banderas, der dem Mariachi sehr √ľberzeugend spielt, und Salma Hayek die einfach super aussieht, k√∂nnen auch die anderen Darsteller wirklich √ľberzeugen.

Die Action kann absolut √ľberzeigen. Effektreiche Schiessereien und gute Stunts, alles gut in Szene gesetzt.
Die Action ist aber wirklich hart, und daher ist FKS 18 schon richtig.

Fazit: Super Actionfilm den man als Action Film haben sollte. Die DVD ist sehr gut, es ist sogar noch El Mariachi mit drauf. Bild und Ton sind Gut. Extras sind auch reichlich vorhanden. Aber nur uncut kaufen!

Liste aller lokalen Reviews von Bir-Itchy



7) Ein Kommentar von JohnMcLane84
       eingetragen am 19.07.2002


Antonio Banderas ist mächtig sauer! Warum? Im Film wird er (zumindest sein Charakter) unfreiwillig ins Kreuzfeuer einer Drogenbande gezogen und verliert dabei seine rechte Hand und seine Freundin! Was nun folgt ist ein ca. 100 min andauernder Rachefeldzug, bei dem Charles Bronson die Tränen kämen!
Gardios, dieser Film ist der Partymeilenstein! Aber Vorsicht, FSK 18 geht total in Ordnung, die Shootouts sind sehr hart und blutig und trotzdem mit einer Menge Situationskomik verziert !

Liste aller lokalen Reviews von JohnMcLane84



8) Ein Kommentar von Frankie (Bewertung des Films: 9/10)
       eingetragen am 17.04.2002


"Desperado" ist eine Weiterf√ľhrung von "El Mariachi".
Es geht darum, dass ein Mariachisänger (Antonio Banderas) sich an dem Drogenbaron Bucho(Joaquim de Almeida) rächen will, da er vor langer Zeit seine Geliebte erschossen hat; und ihm in die Hand,so dass er nicht mehr Gitarre spielen kann. Eigentlich hat der Film keine richtige(weltbewegende) Handlung. Doch das stört hier nicht. Es geht viel mehr um die genialen Schussszenen, und davon gibt es im Film jede Menge. Auch nett anzusehen ist die Liebesszene mit Salma Hayek. Doch das Faszinierende an dem Film ist die Darstellung und der Charakter des Mariachisängers. Das "coole" Auftreten des Mariachisängers unterstreicht die ganze Art des Films und den Regisseur.
Fazit:
Dieser Film ist unbedingt sehenswert. Wer ihn nicht gesehen hat, ist selber schuld. Die Schießereien sind einfach super und die Atmosphäre ist sensationell. Dieser Film bringt richtig Freude wenn man ihn sieht. Deshalb 10/10 Punkte.

Liste aller lokalen Reviews von Frankie



9) Ein Kommentar von Unholy (Bewertung des Films: 9/10)
       eingetragen am 22.02.2001


Ein moderner Western der einfach gut gemacht ist. Sch√∂ne Frauen, sch√∂ne Duells und noch vielmehr ein genialer A. Banderas. Alles was man braucht f√ľr einen gut gemachten "Schie√üfilm". Die Faszination macht ebenfalls ist auch diese tolle Kameraf√ľhrung mit Zeitlupe und Erschie√üens! Ohne gro√üe Inhalte oder Dialoge lebt der Film von dieser mexikanischen Atmosph√§re die von staubigen Strassen und einsamen Bars in der harte M√§nner ihren Whisky trinken lebt. Also f√ľr alle empfehlenswert die diese Art von Filmen m√∂gen. Nur in der 18 ener Version ansehen!

Liste aller lokalen Reviews von Unholy




Zur Übersichtsseite des Films


Copyright © 1999-2017 OFDb.de - Die Online-Filmdatenbank
Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen · Werben · Impressum
Hosted by Net-Build



Quicksearch






User-Center

Benutzername: 
Paßwort:
Login nur für diese Sitzung:

·

409 Besucher online


SSL  SSL-gesicherte
Verbindung aktiv


News


Unser News-Bereich wurde überarbeitet und wird in Kürze weiter ausgebaut werden, damit Sie stets aktuell über alle Neuigkeiten rund um die Welt des Films informiert sind.

» Zum neuen News-Bereich